Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Neben dem Job zum MBA weiterqualifizieren

11.11.2014 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Informationsveranstaltung zum MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus am 21. November Am Freitag, den 21. November um 17:00 Uhr lädt der RheinAhrCampus Remagen zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung zum MBA-Fernstudienprogramm ein: Das MBA-Team wird die Studieninhalte, den Ablauf und die Organisation des Fernstudienprogramms ausführlich vorstellen. Informationen aus erster Hand erhalten die Studieninteressierten von Absolventin Verena Pfeiffer und dem derzeitig Studierenden Markus Schürholz: Sie werden über ihre Erfahrungen im Studium berichten. Anschließend gibt es Gelegenheit zu freien Gesprächen mit dem MBA-Team und Einsicht in die Studienmaterialien zu nehmen. Alle Interessenten sind willkommen am RheinAhrCampus, E-Trakt, Raum E 103, Joseph-Rovan-Allee 2 in 53424 Remagen.

Die Gründe sich via Fernstudium zum Master of Business Administration (MBA) weiterzuqualifizieren, sind vielfältig: Mario Heiming, MBA-Absolvent am RheinAhrCampus beispielsweise, wollte seine Fähigkeiten im technischen Bereich um Managementkompetenzen erweitern. Kurz nach seinem Studienabschluss im Juli 2014 zieht er bereits eine positive Bilanz: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein berufsbegleitendes MBA-Studium in der Industrie sehr angesehen ist und wertgeschätzt wird. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Technischer Leiter/Prokurist in einem mittelständischen Unternehmen, werde ich in wenigen Wochen eine neue große Herausforderung annehmen.

Ein Grund, weshalb sich Interessenten für das MBA-Fernstudium RheinAhrCampus entscheiden, ist sicher auch die Beratungsleistung unseres MBA-Teams, so Studiengangleiter Prof. Dr. Thomas Mühlencoert. In einem Testbericht vom Februar 2014 hat die Stiftung Warentest die Qualität der persönlichen Beratung im MBA-Fernstudienprogramm als hoch bewertet (www.test.de/2014).

Das MBA-Fernstudienprogramm erstreckt sich über 2,5 Jahre. Während der ersten beiden Semester bauen die Studierenden ihr betriebswirtschaftliches Wissen aus und erwerben Management-Know-how. Im dritten und vierten Semester schließt sich die fachliche Qualifizierung in einer von acht wählbaren Vertiefungsrichtungen an: Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Leadership, Logistikmanagement, Marketing, Produktionsmanagement, Sportmanagement, Tourismusmanagement oder Unternehmensführung/Finanzmanagement. Das fünfte Semester dient der Erstellung der Master-Thesis.

Ein akkreditierter MBA-Abschluss gilt weltweit als anerkannte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte. Ein Fernstudium bietet eine ideale Möglichkeit, sich neben dem Job weiterzuqualifizieren und die Karriere anzukurbeln. Es lässt sich flexibel gestalten und kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. So finden die freiwilligen Präsenzveranstaltungen ausschließlich an Samstagen statt. Außerdem haben die Fernstudierenden die Möglichkeit Urlaubssemester einzulegen und Prüfungen zu verschieben, sollte beispielsweise die Arbeitsbelastung einmal höher sein.

Weitere Informationen: http://www.mba-fernstudienprogramm.de und http://www.zfh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neben dem Job zum MBA weiterqualifizieren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287953/">Neben dem Job zum MBA weiterqualifizieren </a>