Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Neuer Master Medizintechnik an der OTH Regensburg

11.11.2014 - (idw) Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Ohne den Einsatz von Technik geht in der modernen Medizin nichts mehr. An der Schnittstelle von Maschinenbau und Medizin werden Ingenieure gebraucht, die spezialisiert sind auf die Entwicklung von innovativen Instrumenten und Implantaten, zum Beispiel für die minimalinvasive Chirurgie oder zur Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen. Aufbauend auf dem Bachelorstudiengang Biomedical Engineering können Studierende der OTH Regensburg ab dem kommenden Sommersemester 2015 den konsekutiven Studiengang Medizintechnik belegen. Die Bewerbungsfrist für diesen und alle anderen im Sommersemester 2015 startenden Studiengänge der OTH Regensburg beginnt am 15. November.

Beim Masterprogramm Medizintechnik handelt es sich um einen kooperativen Studiengang zwischen der OTH Regensburg und der OTH Amberg-Weiden mit Start zum Sommer- als auch zum Wintersemester. Weiden bietet den Master bereits seit dem laufenden Wintersemester 2014/2015 an. Der Masterstudiengang rundet das Angebot beider Hochschulen im Bereich Medizintechnik ab und bietet eine Weiterentwicklung zu einer möglichen kooperativen Promotion, erläutern die zuständigen Professoren der OTH Regensburg, Prof. Dr. Sebastian Dendorfer und Prof. Dr. Thomas Schratzenstaller.

Die Bewerbungsfrist für alle im Sommersemester 2015 an der OTH Regensburg startenden Studiengänge beginnt am 15. November 2014 und endet am 15. Januar 2015. Einzige Ausnahme: Die Bewerbungsfrist für den Master Human Resource Management läuft bereits und endet am 15. Dezember
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Master Medizintechnik an der OTH Regensburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287955/">Neuer Master Medizintechnik an der OTH Regensburg </a>