Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. Dezember 2017 

Isch kauf Edeka und du?

12.11.2014 - (idw) SRH Hochschule Berlin

Anglizismen in fast jedem Satz, Jugendliche, die man nicht mehr versteht und aus Abkürzungen bestehende Textnachrichten: Müssen wir uns Sorgen machen um die deutsche Sprache? Die SRH Hochschule Berlin und die SRH Hochschule der populären Künste laden ein zur Diskussion. Wie gehen wir mit unserer Sprache um? Kennen wir sie eigentlich und ihre Bedeutung für uns, unsere Kultur, unsere Gesellschaft? In der Abendveranstaltung Was ist uns unsere Sprache wert diskutieren Journalisten, Publizisten, Künstler und Wissenschaftler in einem Expertenpanel über den Wert der deutschen Sprache.

In kleinen Arbeitsgruppen sind anschließend alle Teilnehmer eingeladen, Fragen nachzugehen, beispielsweise nach der Veränderung unserer Sprache, ihrer Bedeutung in der internationalen Kommunikation oder dem Umgang mit ihr in den sozialen Medien.
Gemeinsam wollen wir eine Antwort finden, ob wir, wie von vielen Sprachschützern gefordert, unsere Sprache vor dem Niedergang retten müssen oder ob wir sie als etwas begreifen, dass so dynamisch und wandelbar ist wie wir selbst.

Die Veranstaltung wird organisiert von der SRH Hochschule Berlin und der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk). Sie findet im Rahmen von DEUTSCH 3.0 statt, einem Projekt des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit Duden, dem Institut für Deutsche Sprache, dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft sowie Partnern aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Bildung, Medien und Kunst. Medienpartner sind Deutschlandradio Kultur und ZDF aspekte.
Die Teilnahme ist kostenfrei und offen für jeden, der sich für die deutsche Sprache interessiert.

Experten im Panel:

- Prof. Dr. Dieter Kronzucker (TV Journalist, Professor für Internationales Kommunikationsmanagement, SRH Hochschule Berlin)

- Dr. Thomas Rietzschel (Bestseller-Autor, Publizist)

- Dr. Andreas Wang (Journalist und Juror Sachbücher des Monats NDR Kultur/Süddeutsche Zeitung)

- Prof. Dr. Bengt-Arne Wickström (Projektleiter der Forschungsgruppe Ökonomie und Sprache, Humboldt Universität zu Berlin)

- Nelly Kostadinova (Geschäftsführerin Lingua World)

- Prof. Marc Secara (Professor für Gesang, SRH Hochschule der populären Künste (hdpk))

Moderation: Prof. Dr. Anabel Ternès, Professorin für Internationales Kommunikationsmanagement, E-Business und Social Media Management, SRH Hochschule Berlin

Details:

19. November 2014, 17:30 Uhr
SRH Hochschule Berlin, Seminargebäude
Ernst-Reuter-Platz 10, 10587 Berlin Weitere Informationen:http://www.srh-hochschule-berlin.de/deutsch3.0 - Anmeldung & Infoshttp://www.deutsch3punkt0.de - Weitere Informationen zur Deutsch 3.0 Veranstaltungsreihe
uniprotokolle > Nachrichten > Isch kauf Edeka und du?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288028/">Isch kauf Edeka und du? </a>