Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Im Dialog für gesellschaftliches Engagement: Stifterverband fördert Verbund bayerischer Hochschulen

12.11.2014 - (idw) Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Mit 40.000 Euro fördert der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft einen Verbund bayerischer Hochschulen und Universitäten, die unter Federführung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) eine stärkere Vernetzung des Hochschulbereichs mit der Zivilgesellschaft erreichen möchten. An der gemeinsamen Etablierung des Dialogforums Zivilgesellschaftlicher Transfer und bürgerschaftliches Engagement sind neben der KU auch die Hochschulen in Augsburg, Coburg, Neu-Ulm und München, die Munich Business School, die Technische Hochschule Amberg-Weiden, die Technische Hochschule Nürnberg, die Universität Augsburg sowie die Universität Regensburg beteiligt. Der Projektantrag wurde als eines von bundesweit sechs Vorhaben aus 73 Anträgen für das Förderprogramm Campus und Gemeinwesen ausgewählt. Es ist bemerkenswert, wie engagiert und vielfältig sich viele Hochschulen in einen Austauschprozess mit der Zivilgesellschaft begeben. Das hat uns sehr positiv überrascht, sagt Volker Meyer-Guckel, stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes.

Zwar befassen sich schon bundesweit rund 15 Prozent der Universitäten und Hochschulen mit der Frage, wie sich gesellschaftliches Engagement und wissenschaftlich fundierte Lehre miteinander verbinden lassen. Gleichzeitig tauschen sich zivilgesellschaftliche Organisationen und Hochschulen derzeit nicht hinreichend miteinander aus, so dass es zum Teil zwei Welten zu geben scheint, die nicht miteinander im Dialog stehen. Dies will der nun geförderte bayerische Verbund ändern. Die beteiligten Hochschulen und Universitäten zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich bewusst mit ihrem Verhältnis zur Zivilgesellschaft befassen. Sie messen den Themenfeldern bürgerschaftlichen Engagements und zivilgesellschaftlichen Transfers eine wichtige Rolle in ihrem Selbstverständnis bei.

Für Prof. Dr. Gabriele Gien, Präsidentin der KU und wissenschaftliche Leiterin des Dialogforums, ist die Förderung durch den Stifterverband eine schöne Anerkennung des vorhandenen Engagements: Wir freuen uns, dass wir die Juroren des Wettbewerbs von unserem hochschulübergreifenden Ansatz überzeugen konnten. Denn dieses zukunftsträchtige Thema benötigt nicht nur die Zusammenarbeit zwischen der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft, sondern auch einen Austausch zwischen Universitäten und Hochschulen.

Eine positive Zwischenbilanz des schon vorhandenen Kontaktes zum Hochschulbereich zieht beispielhaft der Geschäftsführer des Augsburger Freiwilligen-Zentrums, Wolfgang Krell: Durch eine Zusammenarbeit mit der Hochschule und Universität konnten wir in vergangenen Jahren erfahren, welches Potenzial das Engagement von Studierenden für eine lebendige Stadtgesellschaft hat. Studierende haben sich in vielfältigen Projekten bei zivilgesellschaftlichen Organisationen vor Ort eingebracht und lernen durch ihr Engagement auch gleich das im Studium erworbene Wissen in der Praxis anzuwenden.
Als Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen-Agenturen und -Zentren (lagfa bayern e.V.) und Netzwerkpartner des Landesnetzwerks bürgerschaftliches Engagement (LBE Bayern) sieht Wolfgang Krell in dem Dialogforum eine Chance, den Austausch zwischen beiden Welten zu fördern und die Grundlagen für eine nachhaltige Zusammenarbeit von Hochschulen und zivilgesellschaftlichen Organisationen zu gestalten.

Hinweis an Medienvertreter: Für Nachfragen zu diesem Vorhaben stehen Ihnen die Präsidentin der KU, Prof. Dr. Gabriele Gien (praesident@ku.de) oder Herr Thomas Sporer (thomas.sporer@phil.uni-augsburg.de) zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Im Dialog für gesellschaftliches Engagement: Stifterverband fördert Verbund bayerischer Hochschulen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288083/">Im Dialog für gesellschaftliches Engagement: Stifterverband fördert Verbund bayerischer Hochschulen </a>