Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. Dezember 2017 

SONNE sehen!

13.11.2014 - (idw) MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen

Bremer Tage der offenen Tür
auf dem neuen Tiefseeforschungsschiff SONNE

Am 18. und 19. November 2014 ist das neue Tiefseeforschungsschiff SONNE in Bremen zu Gast. Der Besuch des modernsten deutschen Forschungsschiffs ist Anlass, um an Bord zwei Tage der offenen Tür zu veranstalten. Die Besucher erwartet ein buntes Programm: eine Schiffsbesichtigung und die populärwissenschaftliche Ausstellung in den Laboren sowie auf dem Arbeitsdeck vermitteln einen einmaligen Einblick in das Leben und Arbeiten an Bord eines Forschungsschiffs. Der Eintritt ist frei. WANN?
Dienstag, 18. November, 13 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)
Mittwoch, 19. November, 10 15 Uhr (letzter Einlass 14 Uhr)

WO?
Getreidehafen, Besuchereingang am Ende des Gröpelinger Fährwegs, neben Pier 2.

Am 17. November wird das neue deutsche Forschungsschiff SONNE in Wilhelmshaven in Dienst gestellt. Im Anschluss startet die SONNE zu einer zweiwöchigen Vorstellungsreise durch deutsche Hafenstädte und kann an Tagen der offenen Tür besucht werden. Die Schiffsbesichtigung gibt einen einmaligen Einblick in das Leben und Arbeiten an Bord eines Forschungsschiffs. Besucher können einen Blick auf die Brücke, das Arbeitsdeck und den Hangar werfen. In den Laboren und an Deck bietet eine umfangreiche Ausstellung Spannendes zu Themen wie Klima und Ozean, Meeresbodenerkundung oder biologische Vielfalt in der Tiefsee. Ausstellungsinhalte stammen von den norddeutschen Meeresforschungseinrichtungen.

Auf dem Arbeitsdeck des Schiffs sind verschiedene Geräte aus der Meeresforschung und Messinstrumente aus dem Expeditionsalltag ausgestellt. So können Besucher in einem Simulationscontainer selbst zu Tauchroboter-Pilot_innen werden und das Unterwasserfahrzeug MARUM-QUEST steuern.

Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel am 11. Juli dieses Jahres die SONNE getauft hatte, war das Schiff in den vergangenen Monaten auf nautischen und wissenschaftlichen Erprobungsfahrten unterwegs. Am kommenden Montag, 17. November, wird es in einer offiziellen Übergabezeremonie im Beisein der Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka, an die deutsche Wissenschaft übergeben. Das 116 Meter lange und 20,6 Meter breite Tiefseeforschungsschiff SONNE bietet Platz für 40 Wissenschaftler_innen. Zukünftig wird es vor allem in Einsatzgebieten im Indischen und Pazifischen Ozean unterwegs sein.

Wir laden Sie hiermit sehr herzlich zu einem Besuch an Bord ein. Alle Open Ship-Termine sowie weitere Informationen und eine Anfahrtsskizze zum Bremer Open Ship finden Sie unter: http://www.marum.de/Open_Ship_SONNE.html

Weitere Informationen / Interviewanfragen / Bildmaterial:

Albert Gerdes
MARUM-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0421 218 65540
Email: agerdes@marum.de Weitere Informationen:http://www.marum.de/Open_Ship_SONNE.html - Programmflyer, Besuchszeiten, Anfahrt etc.
uniprotokolle > Nachrichten > SONNE sehen!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288119/">SONNE sehen! </a>