Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Professor Mettenleiter mit der Ostertag-Plakette geehrt

13.11.2014 - (idw) Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit

Anlässlich ihres 60jährigen Bestehens zeichnete die Bundestierärztekammer (BTK) Professor Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter mit der Robert-von Ostertag-Plakette aus. Der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) wurde damit am vergangenen Mittwoch für seine Verdienste um den Berufsstand geehrt. Insbesondere sein langjähriges Engagement für den Ausbau des FLI zu einem der modernsten Forschungszentren seiner Art weltweit solle mit diesem Ehrenzeichen gewürdigt werden. Dies betonte Dr. Rolf Pietschke, Präsident der Landestierärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, in seiner Laudatio anlässlich einer Feierstunde in Berlin. Rolf Pietschke lobte zudem die Arbeit Mettenleiters als Mittler zwischen Forschung und Praxis: Es ist im besonderen Maße hervorzuheben, dass Prof. Dr. Mettenleiter zu jeder Zeit die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse seiner Forschungen und die der Mitarbeiter seines Hauses zeitnah der Bundestierärztekammer und den 17 Landes- und Tierärztekammern zur Verfügung stellt. Damit habe er in herausragender Weise die Entwicklung des tierärztlichen Berufsstandes in der Fort-und Weiterbildung mitgestaltet.

Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die für einen Nicht-Tierarzt eine ganz besondere Ehre darstellt, so Prof. Mettenleiter in seiner Dankesrede. Die BTK verleiht die Robert-von-Ostertag-Plakette bereits seit 1964 in Gedenken an den Veterinärmediziner Robert von Ostertag. Dieser befasste sich als einer der ersten Tiermediziner bereits Ende des vorletzten Jahrhunderts intensiv mit Fragen der Lebensmittel- und Fleischhygiene sowie der Tierseuchenbekämpfung.
Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit wirkte Ostertag am Aufbau des staatlichen Veterinärwesens im frühen 20.Jahrhundert mit.

Er entwickelte das nach ihm benannte freiwillige, staatlich anerkannte Tuberkulosetilgungsverfahren, das sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz zur Anwendung kam. Zudem war Ostertag maßgeblich an der Formulierung des ersten deutschen Fleischbeschaugesetzes beteiligt, das bis heute als fundamentaler Bestandteil des tierärztlich überwachten Verbraucherschutzes in Deutschland anzusehen ist. Weitere Informationen:http://www.fli.bund.dehttp://www.bundestieraerztekammer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Professor Mettenleiter mit der Ostertag-Plakette geehrt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288181/">Professor Mettenleiter mit der Ostertag-Plakette geehrt </a>