Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Durcheinander - Künstlerforum Bonn zeigt Arbeiten von Studenten der Alanus Hochschule

17.11.2014 - (idw) Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Malerei, Zeichnungen, Rauminstallationen und Video im Künstlerforum Bonn werden vom 29. November bis 28. Dezember elf individuelle Positionen von Master- und Bachelorstudenten des Studiengangs Bildende Kunst der Alanus Hochschule zu sehen sein. Die Ausstellung im Zeichen des durcheinanders so der Ausstellungstitel präsentiert ein breites Spektrum künstlerischer Vielfalt. Unterschiedliche Techniken, Medien und Genres sind nebeneinander platziert. Die scheinbare Unordnung wird jedoch durch die Kuratierung aufgehoben und bei näherem Betrachten lassen sich Bezüge und thematische Verbindungslinien zwischen den Arbeiten erkennen: Die Motive Mensch und Haus finden sich in einer Vielzahl der Arbeiten. Erst durch die Positionierung in der Ausstellung und den Bezug zu den anderen Arbeiten werden besondere Dimensionen der einzelnen Werke sichtbar gemacht. Die Wechselbeziehung zu den anderen künstlerischen Positionen verändert die Wirkung der einzelnen Werke.

Die Arbeiten von Elise Schaller und Maryam Khalili laden dazu ein, verschiedene Herangehensweisen an das Thema Portrait zu vergleichen. Beate Jacob hingegen schaut mit ihren Zeichnungen in das Innere des menschlichen Organismus, während Zitin Huang in seinem animierten Zeichentrickfilm den Mensch in Beziehung zu seiner Umwelt setzt. Hanna Batsiukova verarbeitet auf Flohmärkten gefundene Fotos von Menschen und gibt ihnen in ihrer Ölmalerei eine neue Geschichte. Sophia Büthe befasst sich in Zeichnung und Malerei mit dem menschlichen Körper. Stefanie Blum hingegen lässt organische Körper aus Styropor in einem Sockel schweben, der lediglich aus seinen Kanten besteht. Die offene Oberfläche der organischen Formen kontrastiert dabei mit den klaren Linien der Kanten. Svea Hambitzer formt aus einem zerrissenen Kunstdruck Collagen mit Objektcharakter. Andres Felipe Marin arbeitet mit Fotos von Häusern aus dem Internet, die er malerisch verarbeitet, inspiriert von der Landschaftmalerei des neunzehnten Jahrhunderts. Er spielt dabei mit dem Verhältnis von Realität und Illusion. Frieder Falk platziert ein raumgreifendes Haus aus Noppenschaum in der Ausstellung, das sich gegen den Ausstellungsraum stellt und davor wie dahinter neue Räume innerhalb des Raums entstehen lässt. Und auch bei der abstrakten Malerei von Miriam Wahl geht es um Nähe und Distanz, um Vorne und Hinten: dunkle, deckende Farbflächen kombiniert sie mit kleinen durchlässigen Flecken, die wie Durchblicke hinter eine Fassade erscheinen.

Die Vernissage findet am 29. November um 19:00 Uhr statt. In Führungen und Künstlergesprächen am 3. Dezember um 19:00 Uhr, am 11. Dezember um 10:00 Uhr sowie am 14. Dezember um 16:00 Uhr bieten Studenten und Professoren besondere Einblicke in die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.

Es stellen aus
Hanna Batsiukova, Stefanie Blum, Sophia Büthe, Frieder Falk, Svea Hambitzer, Zitin Huang, Beate Jakob, Maryam Khalili, Andres Felipe Marin, Elise Schaller, Miriam Wahl

Vernissage
Samstag, 29. November, 19:00 Uhr
Einführung durch Prof. Jochen Breme und Prof. Uwe Battenberg sowie die Künstlergruppe

Führungen
Mittwoch, 03. Dezember, 19:00 Uhr
mit Prof. Gert Bendel, Alanus Hochschule
Sonntag, 14. Dezember, 16:00 Uhr
"Kuppeln für die Kunst" Dialogische Führung & Künstlergespräch
mit der Künstlergruppe sowie Lisa Oord und Julia Tanase vom Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn, Moderation: Michael Stockhausen, Universität Bonn


Öffentliches Kolloquium
Donnerstag, 11. Dezember, 10:00 Uhr
mit Prof. Jochen Breme und Prof. Uwe Battenberg, Alanus Hochschule

Ausstellungsdauer
29. November 28. Dezember 2014

Öffnungszeiten
Di Fr 15:00 18:00
Sa 14:00 17:00
So 11:00 17:00 Uhr

Ausstellungsort
Künstlerforum Bonn, Hochstadenring 22 24, 53119 Bonn Weitere Informationen:http://www.alanus.edu/veranstaltungen/veranstaltungen-index0/aktuelle-veranstalt...
uniprotokolle > Nachrichten > Durcheinander - Künstlerforum Bonn zeigt Arbeiten von Studenten der Alanus Hochschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288341/">Durcheinander - Künstlerforum Bonn zeigt Arbeiten von Studenten der Alanus Hochschule </a>