Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Open Video Lecture: Arbeiten mit Literaturverwaltungsprogrammen am 18. November 2014

17.11.2014 - (idw) Technische Informationsbibliothek (TIB)

Das Open Science Lab (OSL) der Technischen Informationsbibliothek (TIB) lädt am Dienstag, 18. November 2014, um 14 Uhr zu der 60-minütigen Open Video Lecture Arbeiten mit Literaturverwaltungsprogrammen ein. Das OSL erprobt gemeinsam mit der Scientific Community Methoden und Werkzeuge, die Forschende in ihrer Arbeit unterstützen. Im Rahmen der Open Video Lectures CoScience Gemeinsam forschen und publizieren mit dem Netz informiert das OSL zu verschiedenen Aspekten des kollaborativen wissenschaftlichen Arbeitens. Die Referentinnen Dorothea Lemke (Universitätsbibliothek der Technischen Universität München) und Astrid Teichert (Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München) geben nützliche Tipps und Tricks zu Literaturverwaltungsprogrammen.

Im Anschluss an die Präsentationen der Referentinnen können sich die Teilnehmenden mit theoretischen oder auch ganz praktischen Fragen direkt an die Expertinnen wenden.

Inhalte der Open Video Lecture:

- Überblick über kommerzielle (zum Beispiel Citavi, EndNote) und kostenlose (Mendeley, Zotero) Literaturverwaltungsprogramme
- Literaturverwaltung für LaTex-User
- Wie finde ich die für mich passende Software?
- kollaborative Nutzung von Literaturverwaltungsprogrammen

Informationen zu weiteren Terminen und zur Teilnahme an den Open Video Lectures gibt es unter http://blogs.tib.eu/wp/coscience. Weitere Informationen:http://blogs.tib.eu/wp/coscience
uniprotokolle > Nachrichten > Open Video Lecture: Arbeiten mit Literaturverwaltungsprogrammen am 18. November 2014
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288346/">Open Video Lecture: Arbeiten mit Literaturverwaltungsprogrammen am 18. November 2014 </a>