Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

SRH FernHochschule Riedlingen startet Leuchtturmprojekt

17.11.2014 - (idw) SRH FernHochschule Riedlingen

Digitalisierung und Globalisierung bestimmen die Dynamik im Wirtschaftsgeschehen und fordern eine flexible, maßgeschneiderte berufliche Weiterbildung. eLearning hat sich hierbei weitgehend etabliert. Die SRH Fernhochschule Riedlingen erarbeitet in den kommenden drei Jahren ein integriertes Learning-Management-System, das die persönliche Betreuung beim eLearning sicherstellt und gleichzeitig die Konzeption individualisierter Bildungsangebote neu definiert. Mit dem Start des bundesweit ersten Mobile MBA läutete die SRH FernHochschule Riedlingen 2011 ein neues Zeitalter für das berufsbegleitende Studieren ein. Multimediale ePublikationen lösten das gedruckte Studienmaterial ab, so dass die Studierenden seither papierlos und unabhängig von Ort und Zeit lernen können. In den letzten drei Jahren hat die SRH FernHochschule Riedlingen dieses Modell auf weitere Studiengänge adaptiert. Unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfram Behm startet die Hochschule nun ein Leuchtturmprojekt im Bereich eLearning. Ziel ist es, den Studienerfolg aus der Distanz individuell zu begleiten. Behm lehrt seit 2001 als Professor für Informations- und Kommuni-kationsmanagement an der SRH Fernhochschule Riedlingen und zeigt sich maßgeblich für die Etablierung des eLearning verantwortlich, auch im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit als Prorektor für den Bereich Lehre. Die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform, der eCampus, sowie die verschiedenen eLearning-Einheiten und die interaktiven ePubs tragen seine Handschrift. In den kommenden drei Jahren will er ein integriertes Learning-Management-System etablieren, das die Studierenden in ihrem Lernprozess unterstützt rund um die Uhr und weltweit. Des Weiteren sollen in den technischen Studiengängen bald Computersimulationen zum Einsatz kommen.

Bereits der Projekttitel Hochschule 2018 deutet an, dass dieses Vorhaben zukunftsweisend für unsere Hochschule sein wird, aber insbesondere einen Meilenstein für das flexible und maßgeschneiderte Studieren in allen Teilen der Welt markiert. Damit werden wir unsere Qualitätsführerschaft weiter ausbauen und die Mobile University internationalisieren, sagt Rektorin Prof. Dr. Julia Sander. Kern des Entwicklungsprojekts ist die Verknüpfung eines Content-Management-Systems (CMS), das alle Lehrinhalte umfasst, mit einem interaktiven Learning-Management-Systems (LMS). Letzteres soll schließlich individuelle Lernpfade erstellen und daraus konkrete Hinweise auf Wissenslücken geben können bzw. hilfreiche Lehrmaterialien zur Erreichung des Lernziels direkt verfügbar machen. Beispielhaft kann der Studierende über das LMS seinen Wissensstand im Rahmen von computergestützten Self-Assessments testen. Das System erkennt darin nicht nur, ob der Studierende an einem Themengebiet Probleme hat, sondern filtert das relevante Studienmaterial bis hin zu konkreten Kapiteln, welche den Studierenden zum Lernerfolg führen werden. Auch Unternehmen werden von diesem leistungsstarken System profitieren: Passgenaue Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter können darin zeitnah konzipiert und umgesetzt werden.

Informationen zur Hochschule und ihrem Studien- und Weiterbildungsangebot erhalten Sie unter Telefon +49 (0) 7371 9315-0 oder im Internet unter www.fh-riedlingen.de.

Pressekontakt:

Dorit Knorr
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Lange Straße 19
88499 Riedlingen
Telefon: + 49 (0) 7371 9315-62
Telefax: + 49 (0) 7371 9315-15
E-Mail: dorit.knorr@fh-riedlingen.srh.de
www.fh-riedlingen.de Weitere Informationen:http://www.fh-riedlingen.de
uniprotokolle > Nachrichten > SRH FernHochschule Riedlingen startet Leuchtturmprojekt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288356/">SRH FernHochschule Riedlingen startet Leuchtturmprojekt </a>