Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Aktuelle BMBF-Förderrichtlinien: Zivile Sicherheit Fit für Europa (Call Now)

19.11.2014 - (idw) VDI Technologiezentrum GmbH

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 14. November 2014 die Förderrichtlinien Zivile Sicherheit Fit für Europa (Call Now) im Rahmen des Programms Forschung für die zivile Sicherheit 2012 bis 2017 veröffentlicht. Seit dem Start des europäischen zivilen Sicherheitsforschungsprogramms im Jahr 2007 arbeiten deutsche Akteure gemeinsam mit internationalen Partnern in Forschungsverbünden zusammen, um die zivile Sicherheit auch auf europäischer Ebene zu erhöhen.

Die Fortführung der europäischen Sicherheitsforschung erfolgt im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (Horizont 2020, Laufzeit 2014-2020) in der eigenständigen Herausforderung Sichere Gesellschaften Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürger".

Eine Analyse der Teilnahme deutscher Antragstellerinnen und Antragsteller am 7. Forschungsrahmenprogramm zeigt, dass im Bereich der Beteiligung von Unternehmen aus Deutschland im Vergleich zu anderen Mitgliedstaaten großes Wachstumspotenzial besteht. Auch sind deutsche Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) im europäischen Sicherheitsforschungsprogramm noch unterrepräsentiert.

Die Förderrichtlinien Zivile Sicherheit Fit für Europa (Call Now)" sollen dazu beitragen, sowohl für BOS als auch für kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) weitere Anreize für eine Beteiligung an Horizont 2020 zu schaffen. Das erhöhte Engagement dieser Akteursgruppen soll bisher ungenutztes Potenzial aktivieren.

Gegenstand der Förderung sind die Arbeiten zur Erstellung eines Antrags für Horizont 2020, der sich konkret auf eines der für das Jahr 2015 avisierten Themen der bevorstehenden Ausschreibungen in der Herausforderung Sichere Gesellschaften Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürger" bezieht.

Diese Unterstützungsmaßnahme richtet sich an Endnutzer und KMU, die primär die Koordination eines EU-Projektes anstreben. Im Einzelfall können auch deutsche Endnutzer und KMU, die sich als Partner an einem Antrag umfangreich beteiligen möchten, eine Förderung erhalten.

Nähere Informationen finden Sie unter:
http://www.bmbf.de/foerderungen/24999.php

Einreichungsfrist für Projektskizzen:
Projektskizzen (Vorschläge) sind spätestens bis zum 14. Januar 2015 über das Internet-Portal https://www.projekt-portal-vditz.de/ZivileSicherheit-FitfurEuropaCallNow

und in schriftlicher Form auf dem Postweg beim Projektträger VDI Technologiezentrum GmbH einzureichen.

Ansprechpartner:

Dr. Lars Winking
Projektträger des BMBF Programm Forschung für die zivile Sicherheit
VDI Technologiezentrum GmbH
40468 Düsseldorf
Tel.: +49 211 6214-323
E-Mail: winking@vdi.de
uniprotokolle > Nachrichten > Aktuelle BMBF-Förderrichtlinien: Zivile Sicherheit Fit für Europa (Call Now)
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288468/">Aktuelle BMBF-Förderrichtlinien: Zivile Sicherheit Fit für Europa (Call Now) </a>