Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Vorschulische Bildung für nachhaltige Entwicklung. Landesweite Befragung der Kitas gestartet

19.11.2014 - (idw) Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Juniorprofessorin Dr. Jeanette Alisch von der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd untersucht in einem Forschungsprojekt, das vom Naturschutzfond Stuttgart gefördert und vom Kultusministerium unterstützt wird, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Kitas von Baden-Württemberg. Hierfür werden aktuell über Fragebögen, die an eine Stichprobe von 2500 Kitas im Land Baden-Württemberg versandt wurden, die Bedingungen für BNE in den Kitas ermittelt. Die zugehörigen Träger und Trägerverbände der Kitas wurden hierzu vorab informiert. Ziel des Forschungsprojektes ist es, den Status quo von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), deren Stellenwert und die Integration in den Kindergärten Baden-Württembergs durch quantitative Befragungen zu ermitteln. Nach der Befragung der Kindergartenleitungen folgt in einem 2. Teilprojekt eine Befragung der ErzieherInnen.

Die Befragungen werden Auskunft über Gestaltungsspielräume liefern und die Grundlage für BNE-Strategien, Fortbildungskonzeptionen und Gestaltungsempfehlungen an das MInisterium bilden. Schließlich wird die Bildung für nachhaltige Entwicklung durch die Qualitätsentwicklung der Fort- und Ausbildung der ErzieherInnen verbessert und BNE stärker im Kindergarten implementiert. Im Sinne einer Kompetenzentwicklung wird dadurch nachhaltiges Denken und Handeln bei den Kindern gefördert werden.
uniprotokolle > Nachrichten > Vorschulische Bildung für nachhaltige Entwicklung. Landesweite Befragung der Kitas gestartet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288485/">Vorschulische Bildung für nachhaltige Entwicklung. Landesweite Befragung der Kitas gestartet </a>