Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Religiöse Aspekte des gegenwärtigen Konflikts in der Ukraine

24.11.2014 - (idw) Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz

Öffentlicher Vortrag am Dienstag, 25. November 2014, 18 Uhr
Der ukrainische Kirchenhistoriker Oleh Turiy, Prorektor für Wissenschaft und Forschung an der Katholischen Universität Lemberg, spricht über »Religiöse Aspekte des gegenwärtigen Konflikts in der Ukraine«. Neben den politischen und ökonomischen Aspekten gehören die religiösen Gesichtspunkte zu den nicht zu vernachlässigenden Erklärungsmomenten des gegenwärtigen Konflikts in der Ukraine. Der Vortrag von Turiy thematisiert die Bedeutung der zwischenkonfessionellen Zusammenarbeit für die weitere demokratische Entwicklung der Ukraine sowie den Versöhnungsgedanken in und außerhalb des Landes.

Turiy betont die vorbildliche interkonfessionelle Zusammenarbeit der ukrainischen Kirchen sowie ihr soziales Engagement und Verantwortung für den Frieden. Kirchen hatten zum friedlichen Verlauf der Demonstrationen wesentlich beigetragen. Diese Einschätzung dürfe aber nicht darüber hinweg täuschen, dass in der Ukraine Krieg herrsche und ein bevorstehender bitter kalter Winter eine weitere Herausforderung für Kirchen und Politik bedeute.

Ort:
Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG)
Alte Universitätsstraße 19, Konferenzraum, 1. OG
55116 Mainz

Pressekontakt:
Kathrin Schieferstein, Tel.: +49 6131 39322, E-Mail: schieferstein@ieg-mainz.de
Stefanie Wiehl, Tel. +49 6131 39350, E-Mail: wiehl@ieg-mainz.de Weitere Informationen:http://www.ieg-mainz.de/institut/termine-und-presse
uniprotokolle > Nachrichten > Religiöse Aspekte des gegenwärtigen Konflikts in der Ukraine
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288808/">Religiöse Aspekte des gegenwärtigen Konflikts in der Ukraine </a>