Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 49. Kalenderwoche

26.11.2014 - (idw) Universität des Saarlandes

Vom menschlichen Genom, Charles Dickens und Ghost Dog

Die Universität des Saarlandes bietet in diesem Wintersemester eine Reihe öffentlicher Ringvorlesungen an, die sich an ein breites Publikum wenden. Sie beleuchten ganz unterschiedliche Wissensgebiete. Unter anderem geht es montags um die Rolle der Informatik im Alltag und donnerstags um das Kino des Jim Jarmusch. Die Ringvorlesungen werden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern veranstaltet beispielsweise mit der Landeshauptstadt Saarbrücken. Die Vortragsreihen finden an zentralen Orten der Saarbrücker Innenstadt oder auf dem Campus der Saar-Uni statt und sind kostenlos. Alle Interessierten sind willkommen. In der kommenden Woche finden vier Vorträge statt:

Ringvorlesung im Rathausfestsaal:
Ringvorlesung Informatik: Digital Wie Informatik unseren Alltag verändert
Montag, 1. Dezember, 19 Uhr: Vom Bluttest zur Genom-Sequenzierung Die Bedeutung der Informatik für das Gesundheitswesen.
(Prof. Dr. Andreas Keller, Universität des Saarlandes)

In seinem Vortrag gibt Andreas Keller einen Einblick in die Welt der Genetik und Molekulardiagnostik und erläutert die wachsende Bedeutung der Informatik für das Gesundheitswesen. So können in den genetischen Daten eines Patienten Hinweise auf viele Krankheiten gefunden werden, allen voran auf Tumoren. Das Genom des Menschen entspricht von seinem Umfang her einem Text aus mehr als drei Milliarden Buchstaben, was Wissenschaftler und Ärzte vor eine große quantitative und qualitative Herausforderung stellt. Der Lehrstuhl für klinische Bioinformatik der Saar-Uni beschäftigt sich unter anderem damit, computergestützte Methoden zur Erforschung genetischer Daten anwendungsorientierter zu machen, beispielsweise für den Bereich der Onkologie, aber auch bei kardiologischen und neurodegenerativen Erkrankungen.

Prof. Andreas Keller leitet seit 2013 den Lehrstuhl für klinische Bioinformatik an der Universität des Saarlandes. Davor arbeitete er unter anderem bei Siemens Healthcare, einem der weltweit führenden Konzerne in der Medizintechnik und Diagnostik, und forschte am Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums in Homburg.

Kontakt:
Universität des Saarlandes, Kompetenzzentrum Informatik
Kristina Scherbaum
Tel.: 0681 302-70160
Das komplette Vortragsprogramm unter: www.informatik-saarland.de/ringvorlesung.php

Vortragsreihe im Theater im Viertel (Landwehrplatz 2, 66111 Saarbrücken):
Weihnachten mal wieder wissenschaftlich! Kleine Vortragsreihe im Advent
Dienstag, 2. Dezember, 19 Uhr: Weihnachten bei Charles Dickens
(Prof. Joachim Frenk, Universität des Saarlandes)

Weihnachten ist eines der europäischen Lieblingsfeste. Drei Vorträge an drei Dienstagen im Dezember zeigen auf amüsante und allgemeinverständliche Weise, wie die europäische Literatur und Kunst das Fest darstellen. Den Anfang macht am 2. Dezember der Anglist Joachim Frenk, der über den Weihnachtsklassiker A Christmas Carol und seinen Autor Charles Dickens sprechen wird.

Kontakt:
Dr. Dominik Schmitt, Bachelor-Optionalbereich,
Tel. 0681 302-2203, E-Mail: d.schmitt@mx.uni-saarland.de
Christel Drawer, LHS-Kulturamt, Tel. 0681 905-4904

Ringvorlesung an der Saar-Uni (Gebäude C5 3, Seminarraum U10):
Das postmoderne Kino des Jim Jarmusch
Donnerstag, 4. Dezember, 16 Uhr: Ghost Dog: The Way Of The Samurai (1999)
(Jonas Nesselhauf, Universität des Saarlandes)

Der Auftragskiller Ghost Dog orientiert sich an einem klassischen japanischen Wertecodex, doch nach einem misslungenen Auftrag gerät er selbst ins Fadenkreuz der Mafia. Mit dem afroamerikanischen Samurai (gespielt von Forest Whitacker) belebt Jarmusch in seinem Film von 1999 die traditionelle Kriegerfigur neu.
Jonas Nesselhauf hat Komparatistik und Kunstgeschichte in Saarbrücken und London studiert und promoviert derzeit in der Saarbrücker Komparatistik.

Den Film Ghost Dog zeigt das Kino Achteinhalb am 3. und 4. Dezember jeweils um 20 Uhr. (Am Mittwoch mit einer Einführung von Jonas Nesselhauf).
Alle Filme unter: www.kinoachteinhalb.de

Kontakt:
Dominik Schmitt, M. A.
Tel.: 0681 302-2203
E-Mail: d.schmitt(at)mx.uni-saarland.de

Ringvorlesung in der IHK Saarland (Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken):
VDE-Ringvorlesung Mensch und Technik: Themenschwerpunkt: Industrie 4.0

Mittwoch, 3. Dezember, 18 Uhr: Industrie 4.0: Die Revolution kommt in den Fabriken an ein Praxisbericht
(Dr.-Ing. Matthias Möller, u.a. Leiter Fertigungsplanung, Produktbereich Mobile Steuerungen, Bosch Rexroth AG, Homburg)

Veranstalter sind der VDE Bezirk Saar e.V., die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) und die Universität des Saarlandes.
Alle Termine im Netz: http://www.lmt.uni-saarland.de/index.php/de/lehre/33-lehrangebot/lehre-seminare/...
uniprotokolle > Nachrichten > Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 49. Kalenderwoche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288919/">Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 49. Kalenderwoche </a>