Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

FH-Absolvent erhält zweiten Preis beim Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein

26.11.2014 - (idw) Fachhochschule Kiel

Im Rahmen des Ideenwettbewerbs Schleswig-Holstein 2014 wurden gestern (6. November 2014) in der Wissenschaftszentrum Kiel GmbH die innovativsten Ideen für Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren aus schleswig-holsteinischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen prämiert. Unter Berücksichtigung der Aspekte Einzigartigkeit, Kundennutzen, Marktpotenzial und der Bedeutung für das Bundesland wählte die interdisziplinäre Jury die Preisträgerinnen und Preisträger aus einer Vielzahl von zukunftsorientierten Wettbewerbsbeiträgen aus.

Dabei erreichte ein Kieler Trio um den FH-Absolventen Martin Fischbock mit seinem Lichttechniksystem EDGE den mit 3.000 Euro dotierten zweiten Platz, den die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH (MBG) stiftete. Martin Fischbock, Kay Sörnsen und Jonas Häutle entwickelten mit EDGE ein Produkt, das die Lichtgestaltung von Objekten, Oberflächen und Fassaden praktisch und kostengünstig möglich macht.

Das EDGE-Gründerteam hat uns als Gesamtpaket überzeugt. Das Produkt ist spannend und kann zum Beispiel langweilige Betonfassaden hollywoodreif zum Leben erwecken. Garniert durch eine professionelle, aber auch sehr originelle Präsentation ergibt das Ganze eine in jeder Hinsicht preiswürdige Projektidee, begründete MBG-Geschäftsführer und Laudator Dr. Gerd-Rüdiger Steffen die Entscheidung der Jury.

Das System der Jungunternehmer wird an handelsübliche Beamer angeschlossen. Eine integrierte Kamera erfasst den Raum, der mittels einer Software über einen PC oder ein Tablet in Szene gesetzt werden kann. Die drei Kieler gewannen bereits im September beim Gründerwettbewerb IKT Innovativ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie 6.000 Euro Startkapital für ihre Geschäftsidee.

Hintergrundinformationen

Seit 2004 findet der Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein in einem zweijährlichen Rhythmus statt. Dieses Jahr wurde er vom Dr. Werner Jackstädt Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg sowie der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) organisiert, Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) übernahm die Schirmherrschaft. Weitere Informationen:http://www.getanedge.dehttp://www.seedfonds-sh.de
uniprotokolle > Nachrichten > FH-Absolvent erhält zweiten Preis beim Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288949/">FH-Absolvent erhält zweiten Preis beim Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein </a>