Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

HHL baut Teilzeit-MBA aus: Zusätzliche Angebote für Gründer, Innovatoren und Unternehmernachfolger

26.11.2014 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Um für Gründer, Innovatoren und Unternehmernachfolger noch attraktiver zu werden, erweitert die HHL das Curriculum ihres generalistisch ausgelegten Teilzeit-MBA-Programms um ein neues Modul Business Design, Modelling, and Planning. Für die ab Frühjahr 2015 in Leipzig und Köln an den Start gehenden Klassen wird dieser Kurs gemeinsam angeboten. / Offene Vorlesung am 12. Dezember 2014. Die HHL Leipzig Graduate School of Management belegt im Bereich Entrepreneurship auch mit ihrem Teilzeit-MBA-Programm weltweit Spitzenplätze. Um für Gründer, Innovatoren und Unternehmernachfolger noch attraktiver zu werden, erweitert die HHL das Curriculum ihres generalistisch ausgelegten Teilzeit-MBA-Programms um ein neues Modul Business Design, Modelling, and Planning. Für die ab Frühjahr 2015 in Leipzig und Köln an den Start gehenden Klassen wird dieser Kurs gemeinsam angeboten. Hier lernen sie, neue Geschäftsideen zu finden, zu entwickeln und vor potentiellen Investoren zu präsentieren. Neben dem neuen Kurs werden innerhalb des Part-time MBA-Programms der HHL bereits die Module Entrepreneurship, Innovation Management sowie das auf Entrepreneurship- und Innovationsthemen ausgerichtete Global Immersion Seminar angeboten, das die Teilzeit-MBAler der HHL für eine Woche zu den Spitzenuniversitäten in Boston/USA führt.
Die Studenten erhalten darüber hinaus Gelegenheit zur aktiven Teilnahme an Entrepreneurship-Veranstaltungen mit nationaler und internationaler Reichweite, wie z.B. dem International HHL Investors Day, der Accelerate-Konferenz oder der Start-up Career Fair.

HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart, der selbst einen der drei Entrepreneurship-orientierten Lehrstühle an der HHL inne hat, sagt: Mit der Neuerung innerhalb unseres Teilzeit-MBAs machen wir dieses Programm nicht nur attraktiver für potentielle Unternehmensgründer sondern auch für Mitarbeiter von Unternehmen, die als sogenannte Intrapreneure gefragt sind, sowie für die wichtige Gruppe der Unternehmernachfolger, die sich auf die Übernahme von Führungsverantwortung in ihrem Familienunternehmen oder als externer Firmennachfolger gezielt vorbereiten wollen.

Bernhard Särve, kaufmännischer Leiter des auf Klimatechnik spezialisierten Familienunternehmens Särve GmbH & Co. KG, sagt: Ich schätze das MBA-Studium an der HHL sehr. Hier habe ich fundiertes Management-Know-how sowie Zugang zu einem lebendigen Netzwerk von Unternehmensgründern und Innovatoren erhalten. Das Programm stattet die Studierenden mit den Qualifikationen aus, die erforderlich sind, um in einer Führungsposition zu arbeiten, was auch die Leitung eines Familienbetriebs einschließt. Basierend auf meiner beruflichen Erfahrung waren es gerade die HHL und ihr unternehmerorientiertes Umfeld, die meine Entscheidung geprägt hat, eine aktive Rolle in der Nachfolge des Familienunternehmens einzunehmen.

Offene Vorlesung des Teilzeit-MBA-Programms der HHL am 12. Dezember 2014

Die HHL lädt Interessenten herzlich zu einer Teilzeit-MBA-Schnuppervorlesung Social Networks in Organizations am Freitag, 12. Dezember 2014, 16 Uhr 20:30 Uhr mit Prof. Dr. Christopher R. Tunnard ein. Diese Veranstaltung ist eine optimale Gelegenheit, sich mit HHL-Professoren, Mitarbeitern und aktuellen Studenten auszutauschen und somit einen authentischen Einblick in den Studienalltag an der HHL zu bekommen. Weitere offene Vorlesungen finden sich unter http://www.hhl.de/events. Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung und Lebenslauf möglich: petra.spanka(at)hhl.de, Tel. 0341 9851-730. Web: http://www.hhl.de/events.

Der Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA)

Das zweijährige berufsbegleitende MBA-Studium mit dem Schwerpunkt General Management, das im aktuellen Ranking der Financial Times Spitzenwerte bei der Karriereentwicklung ihrer Absolventen sowie der Gehaltssteigerung nach Abschluss des Masterstudiums Spitzenwerte erzielt, richtet sich primär an Interessenten, die bereits im mittleren Management arbeiten und ihr bisheriges Wissen um praxisorientiertes und aktuelles Managementwissen erweitern wollen. Der englischsprachige Unterricht vermittelt dabei ein wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen in Kombination mit konkreten Managementinstrumenten. International renommierte Professoren vermitteln vertiefende Managementkenntnisse und Führungskompetenzen. Ausgebaut wurden Kurse mit dem Schwerpunkt Leadership (Emotionale Intelligenz) sowie Entrepreneurship und Innovationsmanagement. Darüber hinaus bietet das Programm hervorragende Möglichkeiten der Netzwerkbildung zwischen den Teilnehmern und dem weitreichenden Alumni-Netzwerk der HHL. Gut zu wissen: Die Studiengebühren und mit dem Studium verbundene Kosten sind steuerlich voll als Werbungskosten abzugsfähig. Zudem stellt die HHL eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neu: Ab März 2015 bietet die HHL ihren universitären Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA) neben Leipzig auch in Köln an. Weitere Informationen: http://www.hhl.de/part-time-mba

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2014 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL europaweit unter den Top 10. 2013 und nun auch 2014 errang die HHL einen der drei ersten Plätze für die besten Gründerhochschulen in Deutschland innerhalb des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebenen Rankings Gründungsradar. Laut der Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de Weitere Informationen:http://www.hhl.de/part-time-mbahttp://www.hhl.de/events

uniprotokolle > Nachrichten > HHL baut Teilzeit-MBA aus: Zusätzliche Angebote für Gründer, Innovatoren und Unternehmernachfolger
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/288969/">HHL baut Teilzeit-MBA aus: Zusätzliche Angebote für Gründer, Innovatoren und Unternehmernachfolger </a>