Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Stern School-Professor Michael Pinedo neues Mitglied im Kuratorium der Frankfurt School

27.11.2014 - (idw) Frankfurt School of Finance & Management

In seiner Sitzung am Mittwoch, 26. November 2014, berief der Stiftungsrat der Frankfurt School of Finance & Management Stiftung Professor Dr. Michael Pinedo einstimmig in das Kuratorium der Business School. Seit 2002 ist Michael Pinedo Inhaber der Julius Schlesinger Professur in Operations Management an der Stern School of Business der New York University. Michael Pinedo studierte zunächst Maschinenbau an der Universität Delft und schloss ein Master-Studium in Operations Research an der University of California in Berkeley an, wo er später auch promoviert wurde. Er hatte Professuren an verschiedenen Universitäten und Business Schools inne, etwa an der Columbia University in New York und der Hong Kong University of Science and Technology. Als Design Specialist und Gastwissenschaftler war er für Hitachi Zosen in Japan und für Philips Laboratories in den USA tätig. Außerdem arbeitete er als Director für das Real Estate Investment Department der Prudential Insurance Company in Newark, USA.

Michael Pinedo lehrt und forscht seit über zehn Jahren an einer weltweit renommierten Business School, so der Vorsitzende des Kuratoriums Dr. h.c. Udo Corts, Vorstandsmitglied der DVAG. Mit seinen Erfahrungen wird er dazu beitragen, die Internationalisierung der Frankfurt School auszubauen! Frankfurt School-Präsident Professor Dr. Udo Steffens ergänzt: Michael Pinedo kommt von einer Top-School und besetzt als Operations-Management-Wissenschaftler ein für Business Schools zentrales Forschungsfeld. Ich freue mich, dass wir ihn für unser Kuratorium gewinnen konnten!

Die Mitglieder des Kuratoriums der Frankfurt School of Finance & Management
- Dr. h.c. Udo Corts, Vorsitzender, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst a. D., Mitglied des Vorstands, DVAG
- Dr. Gerd Benrath, Hauptgeschäftsführer, Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes
- Prof. Dr. Thierry Grange, President of the Strategic Board, Grenoble École de Management
- Prof. Dr. Werner Güth, Geschäftsführender Direktor, Max-Planck-Institut für Ökonomik
- Fred Jung, Vorstand und Gründer, juwi AG
- Dr. Jasmin Kölbl-Vogt, Mitglied des Vorstands, Citigroup Global Markets Deutschland AG
- Claus-Dietrich Lahrs, Vorsitzender des Vorstands, Hugo Boss AG
- Sylvia von Metzler, Frankfurt am Main
- Prof. Dr. Michael Pinedo, Julius Schlesinger Professor in Operations Management, Stern School of Business, New York University
- Dr. Lutz R. Raettig, Vorsitzender des Aufsichtsrates, Morgan Stanley Bank AG, Sprecher des Präsidiums, Frankfurt Main Finance
- Karl von Rohr, Global Chief Operating Officer Regional Management, Deutsche Bank AG
- Dr. Steen Rothenberger, Geschäftsführer, Rothenberger 4XS GmbH
- Stephan Sturm, Mitglied des Vorstands (Finanzen), Fresenius SE
- Bettina Wiesmann, MdL, Frankfurt am Main
- Eva Wunsch-Weber, Vorsitzende des Vorstands, Frankfurter Volksbank
- Dr. Matthias Zieschang, Vorstand Controlling und Finanzen, Fraport AG
- Oliver Kopp, Vorsitzender des Vorstands, FS Alumni e.V.
- Gunnar Glaubitt, Vorsitzender des Vorstands, FS Bankakademie Alumni e.V.

Die Mitglieder des Stiftungsrates der Frankfurt School of Finance & Management Stiftung
- Ehrenvorsitzender Prof. Dr. h.c. Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Commerzbank AG
- Vorsitzender Rainer Neske, Mitglied des Vorstands der Deutsche Bank AG
- Stiftungsrat Frank Annuscheit, Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG
- Stiftungsrat Dr. h.c. Udo Corts, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst a. D, .Mitglied des Vorstands der DVAG AG
- Stiftungsrat Dr. Jörg Dräger, Mitglied des Vorstandes der Bertelsmann Stiftung
- Stiftungsrat Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank
- Stiftungsrat Heinz Laber, Mitglied des Vorstands der UniCredit Bank AG
- Stiftungsrat Dietmar Schmid, Vorsitzender des Verwaltungsrats der BHF-BANK

Über die Frankfurt School of Finance & Management
Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine forschungsorientierte Business School. Sie ist von EQUIS und AACSB International akkreditiert. Die Frankfurt School bietet Bildungsprogramme zu Finanz-, Wirtschafts- und Managementthemen an dazu gehören Bachelor- und Masterprogramme sowie ein Promotionsprogramm, Executive Education, Zertifikatsstudiengänge, offene Seminare und Trainings für Berufstätige sowie Seminare und Workshops für Auszubildende. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder der FS aktuelle Fragestellungen aus der Wirtschaft, dem Management sowie aus Banking und Finance. Darüber hinaus managen Experten der FS Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Themen rund um Mikrofinanz und die Finanzierung Erneuerbarer Energien. Der Master of Finance der Frankfurt School ist der einzige Finance-Master einer deutschen Hochschule im aktuellen Financial Times Ranking und belegt Platz 20 (Juni 2014). Im Handelsblatt-Ranking von September 2012, in dem die Forschungsleistungen deutschsprachiger Betriebswirte und BWL-Fakultäten gemessen werden, belegt die Frankfurt School-Fakultät Platz 8 in Deutschland. Mehrere FS-Professoren belegen persönliche Spitzenplätze. Die FS unterhält zusätzlich zum Frankfurter Campus Studienzentren in Hamburg und München sowie internationale Büros in Istanbul (Türkei), Dushanbe (Tadschikistan), Beijing (China), Pune (Indien) sowie Nairobi (Kenia). Mit knapp 100 Partneruniversitäten ist sie eine weltweit vernetzte Business School. Mehr unter www.frankfurt-school.de

uniprotokolle > Nachrichten > Stern School-Professor Michael Pinedo neues Mitglied im Kuratorium der Frankfurt School
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289102/">Stern School-Professor Michael Pinedo neues Mitglied im Kuratorium der Frankfurt School </a>