Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Großes Finale für den Science Slam Veranstaltungen des Wissenschaftsjahres 2014 im Dezember

28.11.2014 - (idw) Wissenschaftsjahr 2014 - Die digitale Gesellschaft

Großes Finale im Wissenschaftsjahr: Beim Science Slam steht nach drei Regionalwettbewerben nun die Entscheidung auf Bundesebene in Berlin bevor. Im Dezember laden zudem zahlreiche Diskussionsveranstaltungen rund um die digitale Gesellschaft zum Debattieren ein. Der Bedeutung von Big Data und IT-Sicherheit für Gesellschaft und Wirtschaft widmen sich Expertinnen und Experten auf dem Future Internet Kongress in Frankfurt am Main. Und in Karlsruhe gehen Medienpädagogen der Frage nach, wie ein optimaler Umgang mit digitalen Medien aussehen könnte. Weitere Termine im Dezember finden Sie in dieser Pressevorschau und auf der Website www.digital-ist.de. Science-Slam-Finale

In zehn Minuten zum Sieg: Beim bundesweiten Science-Slam-Wettbewerb im Wissenschaftsjahr traten junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Kurzvorträgen zu Themen der digitalen Gesellschaft in Regionalwettbewerben gegeneinander an. Die sechs besten Teilnehmer reisen am 1. Dezember nach Berlin zum großen Science-Slam-Finale. Wer zum Slam Champion 2014 gekrönt wird, entscheidet das Publikum des FritzClubs im Postbahnhof.

Future Internet Kongress

In Unternehmen, im Straßenverkehr oder zu Hause täglich produzieren wir Millionen von Daten. Big Data bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, diese auszuwerten. Welche Chancen und Risiken birgt das für Unternehmen sowie für Bürgerinnen und Bürger? Diese und weitere Fragen zum Thema Digitalisierung werden am 3. Dezember auf dem Future Internet Kongress in Frankfurt am Main diskutiert. Das hessische Wirtschaftsministerium und das House of IT haben hierzu hochkarätige Referenten eingeladen: den Europaabgeordneten Jan Phillip Albrecht, den Netzaktivisten Markus Beckedahl (netzpolitik.org) und Prof. Viktor Mayer-Schönberger (Oxford Internet Institute).

Digitalisierung als Kulturprozess

In der Veranstaltungsreihe Digitalisierung als Kulturprozess der Universität Witten/Herdecke zum Wissenschaftsjahr befassen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit sozialen, politischen und psychologischen Auswirkungen des digitalen Wandels. Am 5. Dezember geht es in Witten zunächst unter dem Titel Wird alle Macht transparent? um den Einfluss der Digitalisierung auf die Demokratie. Ob und wie sich unser Verständnis von Wissen und Vernunft durch die ständige Präsenz des Internets und moderne Computertechnologien verändert, diskutieren Forscherinnen und Forscher im Workshop Wie smart können wir werden? am 6. Dezember ebenfalls in Witten. Abschließend werden bei der Veranstaltung Wird alles Begehren frei? am 20. Dezember in Berlin die Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf die soziale und mentale Welt der jungen Generation thematisiert. Die Veranstaltungen werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Colloquium Fundamentale

Wie verändern uns digitale Medien? Macht die Nutzung von Internet, Smartphone & Co. gar dumm, aggressiv oder einsam? Unter dem Titel Googelst du noch oder denkst du schon? Medienmündigkeit in Zeiten der Digitalisierung debattieren die Medienexperten Prof. Dr. Markus Appel, Universität Koblenz-Landau, und Dr. Paula Bleckmann, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V., über die Rolle von Medienerziehung im digitalen Zeitalter. Der Diskussionsabend am 11. Dezember in Karlsruhe ist Teil der Veranstaltungsreihe Colloquium Fundamentale des Zentrums für Angewandte Kulturwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie.

Die digitale Gesellschaft

Auf www.digital-ist.de und in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und YouTube bietet das Wissenschaftsjahr tagesaktuelle Informationen zum Thema Digitalisierung sowie die Möglichkeit zum Mitdiskutieren. Im Pressebereich finden Sie als Journalistin oder Journalist alle Hintergrundinformationen, die Pressemappe sowie aktuelle Pressemeldungen zum Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft zum Download.

Im Blog des Wissenschaftsjahres präsentieren Wissenschaftlerinnen und Forscher sowie Experten ihre persönliche Sicht auf unterschiedliche Aspekte der digitalen Gesellschaft.

Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Seit dem Jahr 2000 fördern die Wissenschaftsjahre den Austausch zwischen Öffentlichkeit und Forschung.

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2014
Litfaß-Platz 1
10178 Berlin
redaktionsbuero@digital-ist.de
+49 30 700186-877

Terminübersicht

01.12.
Science Slam im Wissenschaftsjahr 2014 Das Finale. Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH. In Berlin.
02.12.
Niedersächsischer Schulmedientag 2014 in Wolfsburg (Hallenbad Kultur am Schachtweg). Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ). In Wolfsburg.
03.12.
ONLINE EDUCA BERLIN 20. Internationale Konferenz für technologiegestützte Aus- und Weiterbildung. ICWE GmbH. In Berlin.
03.12.
Future Internet Kongress. Hessen Trade & Invest GmbH. In Frankfurt.
03.12.
Kultur zwitschern Twitter-Impulse für die Kulturvermittlung. Pausanio Akademie. In Köln.
03.12.
Zukunftsstadt. Ein Expertengespräch zur Rolle digitaler Technologien im urbanen Raum. Hands on Technology e.V. In Bonn.
03.04.12.
medial. vernetzt. aktiv. Jugendbeteiligung in der digitalen Gesellschaft Tagung mit Gesche Joost. Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. In Berlin.
04.12.
erlebe it Workshop Social Communities. BITKOM e.V. In Cottbus.
04.12.
FLL Roboterwettbewerb 2014 Das Klassenzimmer der Zukunft. Hands on Technology e.V. In Brandenburg.
04.12.
Think Big School: Gestalte die digitale Zukunft. Telefónica Germany. In Nürnberg und München.
04.12.
Erfahrungsräume erweitern! Digitale Strategien für Kultureinrichtungen. Pausanio Akademie. In Köln.
04.12.
Medizin aus dem Computer. Was kann die Bioinformatik? Max-Planck-Gesellschaft. In Berlin.
04.12.12.
Mit Smartphones und Tablets Das neue Medium entdecken. ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie. In Karlsruhe.
05.12.
FLL Roboterwettbewerb 2014 Das Klassenzimmer der Zukunft. Hands on Technology e.V. In Garbsen und Frankfurt (Oder).
05.12.
Designing for positive User Experience Technologie zum Erlebnis machen. Hochschule der Medien. In Stuttgart.
05.12.
Zahnbürste oder Longboard Von Social Media zu Social Collaboration. BlueRocks. In Nürnberg.
05.12.
Digitalisierung als Kulturprozess: Wird alle Macht transparent? Universität Witten/Herdecke. In Witten.
06.12.
Digitalisierung als Kulturprozess: Wie smart können wir werden? Universität Witten/Herdecke. In Witten.
06.12.
Die Welt der Tablet-Malerei. ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie. In Karlsruhe.
06.12.
Revolution Die Wissensshow zur Digitalen Gesellschaft. Helmholtz-Gemeinschaft. In Greifswald.
07.12.
Objekte aus dem 3D-Drucker. ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie. In Karlsruhe.
09.12.
Revolution Die Wissensshow zur Digitalen Gesellschaft. Helmholtz-Gemeinschaft. In Potsdam.
09.12.

Mehr Präsenz im Internet 3 mit Marketing in sozialen Medien. eBusiness-Lotse Mitteldeutschland. In Leipzig.
10.12.
erlebe it Schnupperkurs Roboter programmieren mit NXC. BITKOM e.V. In Engelskirchen.
10.12.
ScienceWednesday-Vortrag: zunehmende Bedeutung der Litigation-PR im Medien- und im Rechtssystem. ikum am FB Media der Hochschule Darmstadt. In Dieburg.
10.12.
Unfolding GIS practices in cities: from geographic governance to citizen surveillance. Forum Internationale Wissenschaft. In Bonn.
10.17.12.
Zu schön um wahr zu sein Digitale Bildbearbeitung. ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie. In Karlsruhe.
11.12.
uniprotokolle > Nachrichten > Großes Finale für den Science Slam Veranstaltungen des Wissenschaftsjahres 2014 im Dezember
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289190/">Großes Finale für den Science Slam Veranstaltungen des Wissenschaftsjahres 2014 im Dezember </a>