Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Das kommt in den besten Familien vor: Neues Buch zur Konfliktlösung in Familienunternehmen

01.12.2014 - (idw) Universität Witten/Herdecke

Prof. Dr. Arist von Schlippe vom Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) analysiert die Konfliktherde Familie und Unternehmen und bietet Handlungsempfehlungen Familienunternehmen sind ein fruchtbares Feld für Konflikte. Streit in der Familie kann die Zusammenarbeit im Unternehmen ebenso gefährden wie gegensätzliche Interessen im Unternehmen den Zusammenhalt in der Familie zerstören können. Prof. Dr. Arist von Schlippe macht in seinem neuen Buch Das kommt in den besten Familien vor Grundlagen der systemischen Familientherapie und Forschungen zu Familienunternehmen nutzbar, um die besondere Dynamik von Konflikten in Unternehmerfamilien und in den dazugehörigen Unternehmen verstehen und bearbeiten zu können. Das Buch wird durch Fallbeispiele und Cartoons illustriert, die die Konfliktdynamik anschaulich auf den Punkt bringen.

Wichtige Themen, die in dem Buch abgedeckt werden, sind unter anderem die Komplexität als Herausforderung für Familie und Unternehmen, Paradoxien des Familienunternehmens als Ausgangspunkt von Konflikten, Gerechtigkeit, sozialer Vergleich und Empörung sowie Dämonisierung und Konflikteskalation. Eine besondere Hilfestellung für Betroffene sind die konkreten Handlungsempfehlungen, die einfach in der Familie anzuwenden und daher für die meisten Konfliktsituationen geeignet sind.

Unternehmensfamilien geraten oft in Konflikte, die auf die komplexe Konstellation von Familien- und Unternehmenslogik zurückzuführen sind, so Prof. Dr. Arist von Schlippe, akademischer Direktor des WIFU, wenn ihnen das jedoch nicht bewusst ist, beginnen Konflikte, die für die Familien sehr belastend sind. In meinem Buch analysiere ich die Grundbedingungen für Konflikte in dieser Unternehmensform, eine Möglichkeit für die Familien, sich besser zu verstehen.

Das Buch ist im Concadora Verlag erschienen und über dessen Internetseite sowie im Buchhandel erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie sowohl auf der Internetseite des WIFU (http://www.wifu.de/) als auch auf der Internetseite des Concadora Verlags (www.concadoraverlag.de). Fragen beantwortet Ihnen gerne auch Prof. Dr. Arist von Schlippe (schlippe@uni-wh.de, +49 (0) 2302 / 926-513).

Arist von Schlippe
Das kommt in den besten Familien vor
Systemische Konfliktbearbeitung in Familien und Familienunternehmen
Concadora Verlag 2014
ISBN 978-3-940112-42-2

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1983 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 1.800 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

Das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten Herdecke ist in Deutschland der Pionier und Wegweiser akademischer Forschung und Lehre zu Besonderheiten von Familienunternehmen. Drei Forschungs- und Lehrbereiche - Betriebswirtschaftslehre, Psychologie/Soziologie und Rechtswissenschaften - bilden das wissenschaftliche Spiegelbild der Gestalt von Familienunternehmen. Dadurch hat sich das WIFU eine einzigartige Expertise im Bereich Familienunternehmen erarbeitet. Seit 2004 ermöglichen die Institutsträger, ein exklusiver Kreis von über 65 Familienunternehmen, dass das WIFU auf Augenhöhe als Institut von Familienunternehmen für Familienunternehmen agieren kann. Mit aktuell 18 Professoren leistet das WIFU mittlerweile seit über fünfzehn Jahren einen signifikanten Beitrag zur generationenübergreifenden Zukunftsfähigkeit von Familienunternehmen.
Das Leiten und Führen von Familienunternehmen stellt eine komplexe und mitunter auch paradoxe Herausforderung dar. Ein neues Studienangebot leistet hier wichtige Unterstützung: Seit Oktober 2010 bietet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke den als "Land der Ideen" ausgezeichneten Studiengang "Master in Family Business Management (M.Sc.)" an. Hierdurch kann das WIFU seine Expertise an potenzielle Nachfolger, Fach- und Führungskräfte und Berater in Familienunternehmer weitergeben. Daneben gibt es für Studierende im Bachelorstudiengang "Business Economics (B.A.)" sowie im Masterstudiengang "Management (M.A.)" die Möglichkeit, ein Vertiefungsfach im Bereich Familienunternehmen zu belegen.

uniprotokolle > Nachrichten > Das kommt in den besten Familien vor: Neues Buch zur Konfliktlösung in Familienunternehmen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289227/">Das kommt in den besten Familien vor: Neues Buch zur Konfliktlösung in Familienunternehmen </a>