Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Blick, Vision und Visualität in der griechischen Literatur. Konzepte, Kontexte und Rezeption

01.12.2014 - (idw) Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Internationale Akademiekonferenz vom 4. bis 6. Dezember 2014 in Freiburg

Beginn: 4. Dezember, 9:00 Uhr

Ort: Haus zur Lieben Hand, Löwenstraße 16, 79098 Freiburg

Anmeldung und Information: Anna.Novokhatko@altphil.uni-freiburg.de / Felix.Maier@geschichte.uni-freiburg.de Das Visuelle ist ein zentraler Bestandteil der griechischen Kultur. Die Konferenz Gaze, Vision und Visuality in Greek literature: Concepts, Contexts and Reception hat sich zum Ziel gesetzt, verschiedene Aspekte vom Blick und Sehen, vom sichtbar-machen und sichtbar-sein und von der Auffassung der Welt durch das Sehen in der altgriechischen Literatur zu beleuchten. Die Untersuchung von Texten aus verschiedenen Gattungen und aus einem breiten Zeitspektrum ermöglicht es, die Entwicklung der Seh- und Spektakelkultur in Griechenland nachzuvollziehen und zugleich weitere Fragen zu stellen, wie etwa die über die Theorien des Sehens oder über die Diskurse zur Stellung des Sehens in der Hierarchie der Sinne. Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Griechenland und Deutschland werden sich dem Visuellen in der griechischen Kultur aus jeweils unterschiedlichen Perspektiven und Fachrichtungen nähern.

Im Rahmen der Förderung junger Wissenschaftler führt die Heidelberger Akademie Nachwuchskonferenzen durch. Die interdisziplinär angelegten Tagungen werden in eigener Regie und Verantwortung von den Antragstellern organisiert. Das Thema, die Planung und das Programm werden von den Forschern selbst bestimmt. Die Akademie unterstützt die Wissenschaftler finanziell und stellt ihnen die notwendige Infrastruktur zur Verfügung.
Diese Konferenz findet in Zusammenarbeit mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg statt.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.
Über eine Ankündigung sowie eine Berichterstattung freuen wir uns.
Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.
Konferenzsprache ist Englisch. Weitere Informationen:http://www.haw.uni-heidelberg.de/md/haw/veranstaltungen/progr_intern_conf_gaze_v... - Programmhttp://www.uni-freiburg.de/universitaet/presse/veranstaltungskalender/?modus=9&a... - Weitere Informationen
uniprotokolle > Nachrichten > Blick, Vision und Visualität in der griechischen Literatur. Konzepte, Kontexte und Rezeption
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289275/">Blick, Vision und Visualität in der griechischen Literatur. Konzepte, Kontexte und Rezeption </a>