Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. Dezember 2017 

CHE-Ranking: Top-Bewertungen für wirtschaftswissenschaftliche Master

02.12.2014 - (idw) Universität Hohenheim

Studierende loben Masterprogramme der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim Lob für Lehrangebot, Wissenschaftsbezug, Praxisnähe und die Studiensituation insgesamt: Studierende stellen den wirtschaftswissenschaftlichen Master-Studiengängen der Universität Hohenheim im bundesweiten Vergleich ein überdurchschnittlich gutes Zeugnis aus. Gefragt hatte das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) für das aktuell erschienene Ranking im ZEIT-Studienführer. Das CHE bewertet außerdem die internationale Ausrichtung von Studium und Lehre. Hier sieht das Ranking die Studiengänge Economics sowie International Business and Economics in der Spitzengruppe.

Wer auf der Suche nach einem wirtschaftswissenschaftlichen Master-Studiengang ist, trifft mit der Universität Hohenheim eine hervorragende Wahl. Dieses Urteil geht aus dem aktuellen Studienführer der ZEIT hervor.

Bei einer Befragung durch das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) zeigten sich die Studierenden an der Universität Hohenheim überdurchschnittlich zufrieden. Am deutlichsten wird dies in den Kategorien: Studiensituation insgesamt, Lehrangebot, Wissenschaftsbezug, Praxisbezug und Berufsbezug. Hier gehört die Universität Hohenheim im deutschlandweiten Vergleich zur Spitzengruppe.

Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung seit dem letzten Master-Ranking des CHE von 2011, erklärt Prof. Dr. Dirk Hachmeister, Dekan der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Es ist eine Bestätigung für unsere Anstrengungen, alle Bereiche von Studium und Lehre attraktiv auszugestalten und dabei in unserer akademischen Ausbildung die Waage von Praxis- und Forschungsbezug sowie Internationalität zu halten.

Lediglich was die Raumsituation betrifft, sehen die Studierenden noch Luft nach oben. In diesem Punkt kann die Universität Hohenheim jedoch mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Aktuell entsteht im Herzen des Campus ein neues Hörsaalgebäude: Der Otto-Rettenmaier-Audimax wird Platz für 600 Studierende bieten.

Top-Bewertung für Internationalität

Neben der Studierendenbefragung beurteilt das CHE-Ranking die Universitäten auch anhand von aktuellen Daten. Das CHE bewertet diesmal die Kategorie Internationalität von Studium und Lehre in den wirtschaftlichen Master-Studiengängen neu. An der Universität Hohenheim platzierten sich die Studiengänge Economics sowie International Business and Economics in der Spitzengruppe.

Bewertet wurden dabei die Integration von Auslandsaufenthalten, die Internationalität der Studierenden und Lehrenden sowie fremdsprachige Lehrangebote.

Hintergrund CHE-Hochschulranking

Das CHE-Hochschulranking erhebt den Anspruch, das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum zu sein. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden hat das CHE untersucht. Jedes Jahr wird dabei ein Drittel aller Fächer neu bewertet. Für das aktuelle wirtschaftswissenschaftliche Masterranking wurden im Zeitraum Oktober 2013 bis April 2014 deutschlandweit über 7.800 Studierende befragt.

Text: Leonhardmair
uniprotokolle > Nachrichten > CHE-Ranking: Top-Bewertungen für wirtschaftswissenschaftliche Master
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289311/">CHE-Ranking: Top-Bewertungen für wirtschaftswissenschaftliche Master </a>