Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Kooperationsvereinbarung mit dem Oberstufenzentrum Recht Berlin unterzeichnet

03.12.2014 - (idw) Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau und das Oberstufenzentrum Recht Berlin (OSZ Recht) haben am 2. Dezember 2014 eine langfristige Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziele sind die bestmögliche Förderung juristischer und wirtschaftswissenschaftlicher Neigungen und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler sowie die Orientierung auf ein mögliches Studium in Wildau. Die TH Wildau unterstützt die weitere Entwicklung des Schulprofils insbesondere durch den wissenschaftlichen Austausch zwischen Fachlehrern und akademischen Mitarbeitern. Darüber hinaus sollen unterrichtsergänzende Veranstaltungen zur Information über Wildauer Studiengänge, wie Verwaltung und Recht, Wirtschaft und Recht oder Europäisches Management, entwickelt und angeboten werden. Dazu zählen Fachvorträge und Workshops zur Vermittlung von Studienstrukturen, zukünftigen Berufsfeldern und zu den Bewerbungsverfahren. Zudem erhalten von Studienabbruch bedrohte Studierende juristischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Disziplinen Beratung zu berufsqualifizierenden Bildungsalternativen des OSZ.

TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári hob anlässlich der Unterzeichnung der Vereinbarung hervor, dass die Hochschule damit Neuland in einem akademischen Bereich betrete, in dem es bisher noch keine direkten Kooperationen mit einer schulischen Bildungseinrichtung gab. Weitere Informationen:http://www.th-wildau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Kooperationsvereinbarung mit dem Oberstufenzentrum Recht Berlin unterzeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289457/">Kooperationsvereinbarung mit dem Oberstufenzentrum Recht Berlin unterzeichnet </a>