Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Starkes regionales Netzwerk fördert Deutschlandstipendien an der HHL

04.12.2014 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Deutschlandstipendium ist für Mittelstand und Hidden Champions wertvoll Die Stadt- und Kreissparkasse Leipzig, die Mitteldeutsche Flughafen AG, die Leipziger Versorgungs- und Verkehrsbetriebe GmbH sowie die Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft mbH finanzieren ab dem Wintersemester 2014/2015 jeweils ein Deutschlandstipendien und damit Exzellenz an Deutschlands ältester BWL-Uni. Bei der gestern Abend im Rahmen eines Kaminabends für die Förderer der HHL durchgeführten Übergabe der Stipendien-Urkunden an die Studierenden bedankte sich HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart herzlich bei den Unternehmensvertretern für ihr Engagement.

Deutschlandstipendium ist für Mittelstand und Hidden Champions wertvoll

Ich freue mich sehr, auch für unsere Stipendiaten, dass wir engagierte Unternehmen aus der Region für das Deutschlandstipendium an der HHL haben gewinnen können. Gerade für den Mittelstand und die rund 1.500 Hidden Champions in Deutschland ist dieses Programm wertvoll, da sie ein hohes Interesse an einer möglichst standortnahen und nachhaltigen Bindung herausragender junger Fachkräfte haben und in zunehmenden Maße auch auf hochqualifizierte Akademiker angewiesen sind. Prof. Dr. Pinkwart weiter: "Aufgrund des Anstiegs der Studentenzahlen haben wir zukünftig die Möglichkeit, die Anzahl der Deutschlandstipendien zu erhöhen. Wir sind in diesem Zusammenhang froh, dass wir uns auf ein starkes regionales Netzwerk verlassen dürfen."

Das Deutschlandstipendium ist 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen worden. Die mindestens einjährige Förderung sieht eine monatliche Unterstützung der Stipendiaten von 300 Euro vor. Davon stammen 150 Euro von privaten Geldgebern und 150 Euro vom Bund.

Stellvertretend für die Deutschlandstipendiaten an der HHL sagt Patrick Herbst (25), Student im Master-Programm in Management (M.Sc.): Das Deutschlandstipendium macht mich sehr glücklich. Es zeichnet in besonderer Weise meine bisherigen Leistungen, Erfolge und mein gesellschaftliches Engagement aus. Sehr gefreut hat mich, dass ich Herrn Beier von der Mitteldeutsche Flughafen AG als Sponsor meines Stipendiums bei der Übergabe der Urkunde persönlich kennenlernen konnte und wir uns darüber hinaus bei einem Unternehmensbesuch austauschen werden. Das Deutschlandstipendium gibt mir einen zusätzlichen Motivationsschub für das Masterstudium, in dem ich die schöne Gelegenheit habe, meinen bevorstehenden Auslandsterm am Baruch College in New York absolvieren zu können. Darüber hinaus möchte ich Praxiserfahrung in der strategischen Unternehmensberatung sowie im Start-up-Bereich sammeln und mich in Studenteninitiativen der HHL engagieren.
http://www.deutschlandstipendium.de / http://www.hhl.de/deutschlandstipendium

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2014 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL europaweit unter den Top 10. 2013 und auch 2014 errang die HHL einen der drei ersten Plätze für die besten Gründerhochschulen in Deutschland innerhalb des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebenen Rankings Gründungsradar. Laut der Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de Weitere Informationen:http://www.hhl.de/deutschlandstipendiumhttp://www.deutschlandstipendium.dehttp://www.hhl.de

uniprotokolle > Nachrichten > Starkes regionales Netzwerk fördert Deutschlandstipendien an der HHL
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289554/">Starkes regionales Netzwerk fördert Deutschlandstipendien an der HHL </a>