Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Spitzenleistung lohnt sich

05.12.2014 - (idw) Hochschule Landshut

Hochschule Landshut vergibt 17 Deutschlandstipendien Zum vierten Mal fand am Donnerstagabend die Vergabe des Deutschlandstipendiums an Studierende der Hochschule Landshut statt. 17 Stipendiaten erhalten mindestens ein Jahr lang eine Förderung in Höhe von 300 Euro monatlich. Eine Hälfte zahlen private Stipendiengeber, die andere Hälfte kommt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Mit dem Deutschlandstipendium entsteht ein besonderes Bündnis aus zivilgesellschaftlichem Engagement und staatlicher Förderung, erklärte Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel auf der feierlichen Veranstaltung.

Die Hochschule suchte die Stipendiaten nach Kriterien wie Studienleistungen, gesellschaftliches Engagement und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, aus. Mit dem Deutschlandstipendium zeigen wir gemeinsam jungen Menschen, dass sich Spitzenleistung lohnt. Es freut mich sehr, dass ich unter den Stiftern viele bereits zum zweiten oder sogar dritten Mal hier bei der Verleihung des Deutschlandstipendiums begrüßen darf, sagte Stoffel.

19.740 Deutschlandstipendien haben deutsche Hochschulen 2013 bundesweit an begabte, leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Studierende vergeben Das sind rund 5.844 Stipendien und 42 Prozent mehr als noch 2012. Rund 21,1 Millionen Euro haben private Förderer wie Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen allein im vergangenen Jahr für das Programm aufgebracht.

An der Hochschule Landshut sind es die mittelständischen Unternehmen, die diese Stipendienkultur beleben und im Deutschlandstipendium ein hilfreiches Instrument sehen, junge Menschen in Ihrem Studium zu unterstützen, bedankte sich Prof. Stoffel bei den Stiftern. Wir sind auf dem richtigen Kurs. Das verdanken wir vor allem Ihrem kontinuierlichen Engagement. Ich möchte aber auch gerne weitere Förderer einladen, künftig an dieser Erfolgsgeschichte mitzuschreiben. Neben Unternehmen und Stiftungen fördert auch der Freundeskreis Hochschule Landshut mit zwei Deutschlandstipendien.
uniprotokolle > Nachrichten > Spitzenleistung lohnt sich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289584/">Spitzenleistung lohnt sich </a>