Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. Dezember 2017 

Ein Nikolausstiefel gefüllt mit Stipendien?

05.12.2014 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Belohnen Sie Talente der Humboldt-Universität zu Berlin mit einem Deutschlandstipendium Der Nikolaus ist ein Geschenkebringer: Streng aber gerecht belohnt er diejenigen mit nächtlichen Gaben, die das ganze Jahr über fleißig waren. Schlüpfen Sie selbst in diese Rolle und zeichnen Sie die Strebsamkeit unserer Studierenden aus. Belohnen Sie unsere jungen Talente für ihre tollen Leistungen im Studium, indem Sie zum 6. Dezember ein oder mehrere Deutschlandstipendien stiften.

Ihre Stipendiatin oder Ihr Stipendiat wird sich so im kommenden Jahr voll und ganz der Wissenschaft widmen können. Der Bund verdoppelt Ihre Spende von 150 Euro im Monat nach dem Prinzip des Matching Funds auf 300 Euro.

Sie als Stifterin oder Stifter haben einen Wunsch frei, denn Sie können bestimmen, welche Fachrichtung Sie gern unterstützen wollen. Die Universität bedankt sich bei Ihnen nicht etwa mit einem Nikolausgedicht: Wir laden Sie schon heute herzlich zur Stipendiatenfeier ein, auf der Sie Ihr junges Talent persönlich kennenlernen können.

Kontakt für Förderer:

Mariana Bulaty
Friend- und Fundraising
Humboldt-Universität zu Berlin
Tel.: 030 2093-2147
mariana.bulaty@hu-berlin.de
http://www.hu-berlin.de/foerdern

Kontakt für Bewerberinnen und Bewerber:

Compass. Die zentrale Information
Humboldt-Universität zu Berlin
Tel.: 030 2093-70333
compass@hu-berlin.de
Per Telefon und E-Mail:
Mo-Fr 9:30-16:30 Uhr Weitere Informationen:http://www.deutschlandstipendium.de/ - Das Deutschlandstipendiumhttp://deutschlandstipendium.hu-berlin.de/ - Das Deutschlandstipendium an der Humboldt-Universität zu Berlin
uniprotokolle > Nachrichten > Ein Nikolausstiefel gefüllt mit Stipendien?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289621/">Ein Nikolausstiefel gefüllt mit Stipendien? </a>