Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. Dezember 2017 

Karrieren mit dem MBA. Ich arbeite als Technik-Vorstand beim Vorzeige-Hidden-Champion Thüringens

08.12.2014 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Part-time MBA-Absolvent der HHL Leipzig Graduate School of Management ist CTO bei der Bauerfeind AG Andreas Lauth ist Absolvent (2007) des berufsbegleitenden Master-Studiengangs in General Management (MBA) der HHL Leipzig Graduate School of Management. Er arbeitet als Technik-Vorstand bei der Bauerfeind AG, einem innovativen Hersteller von medizinischen Hilfsmitteln. Mit Vertriebsgesellschaften in mehr als zwanzig Ländern, darunter neben Europa auch die USA, zählt das Unternehmen mit Sitz in Zeulenroda zu einem der vorbildlichsten Hidden Champions des Freistaates Thüringen. Rückblickend auf das MBA-Studium sagt der 53-Jährige: Das Studium an der HHL hat mein Kompetenzspektrum wesentlich erweitert und mich in die Lage versetzt, als ausgebildeter technischer Manager auch die Themenfelder Produktmanagement, Markt- und Markenstrategie sowie Vertriebssteuerung professionell zu gestalten und zu steuern. Dabei wesentlich geholfen haben die sehr praktischen und anwendungsrelevanten Fallstudien und insbesondere die entsprechenden Diskussionen unterschiedlichster Lösungsansätze während des MBA-Studiums.

Zu seiner beruflichen Tätigkeit sagt der gebürtige Hesse: Seit 2004 arbeite ich bei Bauerfeind, einem Mittelständler aus der Medizinproduktesparte. Ich bin zuständig für die Lieferkette oder neudeutsch Supply Chain (Produktionsbetriebe, Einkauf, Logistik), das Qualitätsmanagement für eine Produktsparte und ausgewählte Entwicklungsprojekte. Vor Bauerfeind war ich fünf Jahre in technischen Managementfunktionen bei Procter & Gamble und sechs Jahre bei Lohmann & Rauscher zuständig für die Produktion und die Entwicklung. Mein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld umfasst die Steuerung der permanenten Optimierung von Zulieferstrukturen, die Gestaltung unternehmensweiter Prozessstrukturen, die Entwicklung sehr innovativer Leistungsangebote und die weltweite Steuerung und strategische Ausrichtung einer Produktsparte

Der Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA)

Das zweijährige berufsbegleitende MBA-Studium mit dem Schwerpunkt General Management, das im aktuellen Ranking der Financial Times Spitzenwerte bei der Karriereentwicklung ihrer Absolventen sowie der Gehaltssteigerung nach Abschluss des Masterstudiums Spitzenwerte erzielt, richtet sich primär an Interessenten, die bereits im mittleren Management arbeiten und ihr bisheriges Wissen um praxisorientiertes und aktuelles Managementwissen erweitern wollen. Der englischsprachige Unterricht vermittelt dabei ein wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen in Kombination mit konkreten Managementinstrumenten. International renommierte Professoren vermitteln vertiefende Managementkenntnisse und Führungskompetenzen. Ausgebaut wurden Kurse mit dem Schwerpunkt Leadership (Emotionale Intelligenz) sowie Entrepreneurship und Innovationsmanagement. Darüber hinaus bietet das Programm hervorragende Möglichkeiten der Netzwerkbildung zwischen den Teilnehmern und dem weitreichenden Alumni-Netzwerk der HHL. Gut zu wissen: Die Studiengebühren und mit dem Studium verbundene Kosten sind steuerlich voll als Werbungskosten abzugsfähig. Zudem stellt die HHL eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neu: Ab März 2015 bietet die HHL ihren universitären Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA) neben Leipzig auch in Köln an. Weitere Informationen: http://www.hhl.de/part-time-mba

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2014 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL europaweit unter den Top 10. 2013 und nun auch 2014 errang die HHL einen der drei ersten Plätze für die besten Gründerhochschulen in Deutschland innerhalb des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebenen Rankings Gründungsradar. Laut der Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de Weitere Informationen:http://www.hhl.de/part-time-mbahttp://www.hhl.de

uniprotokolle > Nachrichten > Karrieren mit dem MBA. Ich arbeite als Technik-Vorstand beim Vorzeige-Hidden-Champion Thüringens
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289704/">Karrieren mit dem MBA. Ich arbeite als Technik-Vorstand beim Vorzeige-Hidden-Champion Thüringens </a>