Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Projekt der Universität in Landau zur Verbesserung der Wasserqualität für GreenTec Awards nominiert

09.12.2014 - (idw) Universität Koblenz-Landau

Die Arbeitsgruppe Organische und Ökologische Chemie der Universität Koblenz-Landau hat mit dem Projekt Wasser 3.0-StressFix die Top Ten in der Kategorie Wasser und Abwasser der GreenTec Awards 2015 erreicht, Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis.

Das Projektteam um Juniorprofessorin Dr. Katrin Schuhen arbeitet seit zweieinhalb Jahren an neuen Materialien für die Verbesserung der Wasserqualität. Das nachhaltige Entfernen von organischen und anorganischen toxischen Verunreinigungen aus dem Wasser steht im Mittelpunkt des Projekts Wasser 3.0-StressFix. Durch den Einsatz von innovativen Hybridmaterialien lassen sich die unerwünschten Spurenstoffe bereits kurz nach Eintritt in den Wasserkreislauf oder alternativ als Endreinigungsstufe in der Kläranlage fixieren. Das Material erweist sich als multifunktional hinsichtlich der Reaktion gegenüber toxischen Spurenstoffcocktails und kann so die Wasserqualität verbessern. Die Herstellung und der Einsatz des Materials sind unkompliziert und wirtschaftlich.

Bedenkliche Substanzen in Gewässern nehmen zu

Durch die Weiterentwicklung der Umweltanalytik lassen sich seit Anfang der 1990er Jahre in fast allen Oberflächengewässern, im Grundwasser, im Abwässern und auch im Trinkwasser Arzneimittelrückstände nachweisen. Dadurch ist die Aufmerksamkeit für das Thema der pharmazeutischen Rückstände in Gewässern stark gestiegen. Da Arzneimittelrückstände in der aquatischen Umwelt auch in geringen Konzentrationen ein Risiko für die Umwelt und den Menschen darstellen, wurde in den vergangenen Jahren vermehrt an Möglichkeiten geforscht, um Einträge in Gewässer zu verhindern oder diese effektiv zu entfernen.

Für GreenTec Awards nominiert

Die GreenTec Awards ehren jedes Jahr innovative Produkte und Projekte, die den Weg in eine umweltbewusste Zukunft weisen. Das Projekt Wasser 3.0-StressFix hat es nun unter die Top Ten in der Kategorie Wasser und Abwasser geschafft. Bis zum 11. Januar 2015 kann jeder seinen persönlichen Favoriten im Wettbewerb um den GreenTec Award unter www.greentec-awards.com wählen. Über das Online-Voting erreicht das Projekt mit den meisten Stimmen direkt die Runde der Top 3. Die weiteren Plätze werden durch eine Jury vergeben. Im Anschluss bestimmt die Jury aus den Top 3 den Gewinner. Die GreenTec Awards werden im Mai 2015 in Berlin verliehen.

Kontakt:
Institut für Umweltwissenschaften Landau
AG Organische und Ökologische Chemie
Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen
E-Mail: schuhen@uni-landau.de

Pressestelle Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail: theil@uni-koblenz-landau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Projekt der Universität in Landau zur Verbesserung der Wasserqualität für GreenTec Awards nominiert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289797/">Projekt der Universität in Landau zur Verbesserung der Wasserqualität für GreenTec Awards nominiert </a>