Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. Dezember 2017 

Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 51. Kalenderwoche

11.12.2014 - (idw) Universität des Saarlandes

Von Rechnern im Flugzeug bis zum satirischen Weihnachtsgedicht

Die Universität des Saarlandes bietet in diesem Wintersemester eine Reihe öffentlicher Ringvorlesungen an, die sich an ein breites Publikum wenden. Unter anderem geht es montags um die Rolle der Informatik im Alltag und donnerstags um das Kino des Jim Jarmusch. Die Ringvorlesungen werden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern veranstaltet beispielsweise mit der Landeshauptstadt Saarbrücken. Die Vortragsreihen finden an zentralen Orten der Saarbrücker Innenstadt oder auf dem Campus der Saar-Uni statt und sind kostenlos. Alle Interessierten sind willkommen. In der kommenden Woche finden vier Vorträge statt:

Ringvorlesung im Rathausfestsaal:
Ringvorlesung Informatik: Digital Wie Informatik unseren Alltag verändert
Montag, 15. Dezember, 19 Uhr: Verifikation von Echtzeitsystemen Reagieren Flugzeugcomputer schnell genug?
(Professor Reinhard Wilhelm, Universität des Saarlandes)

Ob Insulinpumpen, Flugzeuge, Spülmaschinen oder Hochgeschwindigkeitszüge sie funktionieren, weil sogenannte eingebettete Computer in ihnen rechnen. Beim Airbag im Auto müssen diese eingebetteten Systeme zum Beispiel nicht nur Ergebnisse richtig berechnen, sondern auch innerhalb von Millisekunden reagieren. Saarbrücker Informatiker um Professor Reinhard Wilhelm beschäftigen sich in ihrer Forschung mit dieser Technologie. Wilhelm wird in seinem Vortrag unter anderem darauf eingehen, welche Rolle eingebettete Systeme in der Auto- und Flugzeugindustrie spielen.

Reinhard Wilhelm ist seit 1978 Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Programmiersprachen und der Verifikation von Software. Von 1990 bis Ende April 2014 war Wilhelm wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Zentrums für Informatik in Schloss Dagstuhl.

Kontakt:
Universität des Saarlandes, Kompetenzzentrum Informatik
Kristina Scherbaum
Tel.: 0681 302-70160
Das komplette Vortragsprogramm unter: http://www.informatik-saarland.de/ringvorlesung.php

Vortragseihe im Theater im Viertel (Landwehrplatz 2, 66111 Saarbrücken):
Weihnachten mal wieder wissenschaftlich! Kleine Vortragsreihe im Advent
Dienstag, 16. Dezember, 19 Uhr: Morgen, Kinder, wirds nichts geben... Weihnachten im satirischen Gedicht
(Stephanie Blum, Universität des Saarlandes)

Weihnachten ist eines der europäischen Lieblingsfeste. Drei Vorträge an drei Dienstagen im Advent zeigen auf amüsante Weise, wie das Fest in der europäischen Literatur und Kunst dargestellt wird. Am 16. Dezember erklärt die Saarbrücker Germanistin Stephanie Blum in ihrem Vortrag Morgen, Kinder, wirds nichts geben... Weihnachten im satirischen Gedicht, welche Rolle das Fest der Familie beispielsweise bei Erich Kästner und Kurt Tucholsky spielt.

Kontakt:
Dr. Dominik Schmitt, Bachelor-Optionalbereich,
Tel. 0681 302-2203, E-Mail: d.schmitt@mx.uni-saarland.de
Christel Drawer, Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken
Tel. 0681 905-4904 , E-Mail: christel.drawer@saarbruecken.de

Ringvorlesung auf dem Unicampus (Gebäude C5 3, Seminarraum U10):
Was ist Pop?
Dienstag, 16. Dezember, 18.15 Uhr: Vier Kurzvorträge zur Popkultur

Kathrin Berger, Vorsitzende des Saarländischen Rockmusikerverbandes, spricht über: Drei, zwei, einsmeins Pop und Urheberrecht.
Markus Schneider, Gründer des Elektro-Labels Emerald & Doreen und Musikjournalist, referiert über Alles digital Bits und Bytes als Teilchenbeschleuniger einer Kultur.
Rider, Rigs & Rock´n Roll das Konzertgeschäft heute ist das Thema von Trixi Hussong, Organisatorin in der Rockhal.
Unter anderem über das bekannte Festival Rocco del Schlacko berichtet sein Gründer und Leiter Thilo Ziegler in seinem Vortrag Zeltstadt, Schlammschlacht & Mucke die Festivalkultur in der Großregion.

Kontakt:
Dr. Dominik Schmitt, M.A.
Tel.: 0681 302-2203, E-Mail: d.schmitt@mx.uni-saarland.de

Ringvorlesung an der Saar-Uni (Gebäude C5 3, Seminarraum U10):
Das postmoderne Kino des Jim Jarmusch
Donnerstag, 18. Dezember, 16 Uhr: Night on Earth (1991)

(Thomas Müller)

Jim Jarmusch gilt seit mehr als drei Jahrzehnten als einer der größten Exzentriker des US-amerikanischen Independentkinos. In seinem Episodenfilm Night on Earth erzählt er fünf Geschichten, die sich in derselben Nacht in fünf verschiedenen Großstädten der Welt abspielen.

Parallel zur Ringvorlesung zeigt das Kino Achteinhalb am 17. und 18. Dezember, jeweils um 20 Uhr, den Film Broken Flowers (2005) von Jim Jarmusch.
Alle Filme unter:< www.kinoachteinhalb.de/>

Kontakt:
Dominik Schmitt, M. A.
Tel.: 0681 302-2203
E-Mail: d.schmitt(at)mx.uni-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 51. Kalenderwoche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289919/">Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 51. Kalenderwoche </a>