Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

TU Berlin: Neuer Masterstudiengang Space Engineering

11.12.2014 - (idw) Technische Universität Berlin

Bewerbungsschluss für 2015 ist der 31.12.2014 Praxisorientierte Raumfahrttechnik studieren, Satelliten bauen und das All erforschen: Ab 2015 bietet die Fakultät V Verkehr- und Maschinensysteme der TU Berlin einen weiterbildenden Masterstudiengang in Raumfahrttechnik an, vorbehaltlich der Zustimmung durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Er wird vom TU-Fachgebiet Raumfahrttechnik auf Englisch durchgeführt.
Ziel des Master of Space Engineering (MSE) ist die Ausbildung von Systemingenieurinnen und -ingenieuren, die den schnell wachsenden Anforderungen der Raumfahrtindustrie standhalten können. Die Schwerpunkte des Studienprogramms liegen in den Bereichen Raumfahrtsystementwurf, -technik, -planung und -betrieb sowie interkulturelle Kommunikation. Während des zwei Jahre dauernden Studiums bekommen die Studierenden die Möglichkeit, ihre theoretischen Kenntnisse in spannenden Raumfahrtprojekten von Universität und Industriepartnern in die Praxis umzusetzen. Das Programm ist kostenpflichtig.

Mehr zum Studiengang Master of Space Engineering:
www.mse.tu-berlin.de

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Prof. Dr.-Ing. Klaus Briess
TU Berlin
Leiter des Fachgebiets Raumfahrttechnik
Tel.: 030/314-21339
E-Mail: klaus.briess@tu-berlin.de

Dipl.-Kffr. Olga Homakova
TU Berlin
Fachgebiet Raumfahrttechnik
Tel. 030/314-25922
E-Mail: olga.homakova@tu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > TU Berlin: Neuer Masterstudiengang Space Engineering
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/289963/">TU Berlin: Neuer Masterstudiengang Space Engineering </a>