Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Saar-Uni bildet internationale Informatik-Studenten zu Sicherheitsexperten aus

17.12.2014 - (idw) Universität des Saarlandes

Sie spüren Sicherheitsprobleme im Internet auf und können Hackerangriffe abwehren die Studenten des Masterstudiengangs Security and Privacy. Das Konsortium EIT ICT Labs des Europäischen Innovations- und Technologieinstituts hat diesen Studiengang ins Leben gerufen. Daran beteiligt ist auch das Center for IT-Security, Privacy and Accountability (CISPA) der Saar-Uni. Während vier Semestern lernen die Studenten an zwei europäischen Hochschulen wichtige Grundlagen der Cybersicherheit kennen. Derzeit suchen die Masterstudenten in Saarbrücken Projekte für ihre Abschlussarbeiten. Neben Forschungsinstituten kommen auch Unternehmen dafür in Frage. Die Masterstudenten beschäftigen sich in vier Semestern nicht nur mit IT-Sicherheit. Sie lernen zum Beispiel auch, wie sie ein Unternehmen gründen oder wie sie eigenen Ideen vermarkten können, so Juniorprofessor Christian Hammer vom CISPA, Koordinator des Studienganges an der Universität des Saarlandes.

Die Abschlussarbeit fertigen die Informatiker in einem Forschungsinstitut oder einem Unternehmen an. Dabei beschäftigen sich die Studenten nicht mit Grundlagen, sondern mit praxisnaher Forschung etwa mit Sicherheitssystemen in Unternehmen, sagt Hammer weiter. Auch regionale Firmen kommen dafür in Frage.

Beim Masterstudiengang Security and Privacy verbringen die Studenten das erste Studienjahr an der Universität Twente in den Niederlanden oder an der Universität Trient in Italien. Das zweite Jahr studieren sie in Saarbrücken oder an einer von vier weiteren europäischen Hochschulen. Jede Universität setzt dabei einen eigenen inhaltlichen Schwerpunkt. An der Universität des Saarlandes steht zum Beispiel Informationssicherheit und Privatsphäre im Mittelpunkt. Mit Abschluss des Studiums erhalten die Absolventen zwei Masterurkunden eine von jeder der beiden Hochschulen, an denen sie das Studium absolviert haben sowie ein Zertifikat der EIT ICT Labs. Studieninteressierte können sich ab sofort für das nächste Wintersemester bewerben.

Fragen beantwortet:
Juniorprof. Dr. Christian Hammer
CISPA
Tel.: 0681 302-5484
E-Mail: hammer(at)cs.uni-saarland.de

Hinweis für Hörfunk-Journalisten: Sie können Telefoninterviews in Studioqualität mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes führen, über Rundfunk-Codec (IP-Verbindung mit Direktanwahl oder über ARD-Sternpunkt 106813020001). Interviewwünsche bitte an die Pressestelle (0681/302-2601). Weitere Informationen:http://www.uni-saarland.de/index.php?id=28868
uniprotokolle > Nachrichten > Saar-Uni bildet internationale Informatik-Studenten zu Sicherheitsexperten aus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290196/">Saar-Uni bildet internationale Informatik-Studenten zu Sicherheitsexperten aus </a>