Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Hochschule mit neuen Vizepräsidenten

18.12.2014 - (idw) Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Gestern Abend hat die Wahlversammlung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg aus dem Kreis der Professorenschaft vier neue Vizepräsidenten gewählt. Es sind Iris Groß für das Ressort Studium und Lehre, Margit Geißler (Forschung), Jürgen Bode (Internationales und Diversität) sowie Reiner Clement (Innovation und Regionale Entwicklung). Für Clement ist es bereits die zweite Amtszeit als Vizepräsident mit diesem Ressort. Die neuen Vizepräsidenten treten zum 1. Januar 2015 ihr Amt an; die Amtszeit ist an die von Hochschulpräsident Hartmut Ihne gebunden und endet am 31. Oktober 2020. In der Wahlversammlung legten die Kandidaten zunächst dar, wie sie ihre Aufgabe als Vizepräsident verstehen und präsentierten eine Art Marschroute mit Tätigkeitsfeldern.

Prof. Dr. Iris Groß ist seit fünf Jahren an der Hochschule, sie lehrt im Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus Grundlagenfächer des Maschinenbaus. Darüber hinaus engagierte sie sich von Anfang an in der Selbstverwaltung. Als Vizepräsidentin Studium und Lehre möchte sie den Prozess von der Studienbewerberphase über die Startphase, das eigentliche Studium sowie die Wege in Praxis und Forschung analysieren, besser verstehen und optimieren. Es geht ihr darüber hinaus auch um Unterstützung der Professoren angesichts steigender Studierendenzahlen.

Aus dem Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften kommt Prof. Dr. Margit Geißler, wo sie seit 2012 Analytische Chemie und Chemometrie lehrt. Sie hat viele Jahre in der chemischen Industrie gearbeitet und kennt sich auch in Verbandstätigkeit aus. Beides zusammen bildet eine gute Grundlage, um als Vizepräsidentin für Forschung die Interessen der Wirtschaftspartner zu verstehen und gemeinsame Projekte zu initiieren. Die internen Rahmenbedingungen für Forschungsaktivitäten zu verbessern und Ergebnisse sichtbar zu machen, ist ihr ein Anliegen.

Prof. Dr. Jürgen Bode ist bereits seit vier Jahren Beauftragter des Präsidiums für Internationale Angelegenheiten und ist sozusagen logischer Nachfolger für das derzeit vakante Amt als Vizepräsident Internationales und Diversität. An der Hochschule lehrt er seit Herbst 2008 im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Internationales Marketing am Campus Rheinbach. Sein Ziel ist es unter anderem, Internationalität für alle Studierenden erfahrbar zu machen. Bis 2020 möchte er, dass die Hochschule als Marke mit internationalen Kompetenzen in Verbindung gebracht wird.

Wieder beworben hatte sich Prof. Dr. Reiner Clement für die Vizepräsidentschaft Innovation und Regionale Entwicklung und ist von der Wahlversammlung wiedergewählt worden. Clement gehört zu den ersten Professoren der Hochschule, kam 1995 an den Fachbereich Wirtschaft Sankt Augustin und vertritt das Fach Volkswirtschaftslehre. Er möchte auch weiterhin Themen aufgreifen, die Potenzial versprechen, aber noch nicht genau einzuordnen sind. In der Vergangenheit waren dies das Graduierteninstitut oder Stipendienprogramme. Die momentane Herausforderung sei die Integration von Campus- und Stadtentwicklung.

Verbunden mit dem Dank an die momentanen Vizepräsidenten, deren Amtszeit am 31. Dezember 2014 endet, legte Hochschulpräsident Hartmut Ihne die Kriterien für die Auswahl der Kandidaten dar. Neben der fachlichen Kompetenz seien dies persönliche Kompetenzen, aber auch Inter- und Transdisziplinaritätskompetenz. Dies sei wichtig, denn die Vizepräsidenten gehörten zwar alle einem Fachbereich der Hochschule an, sie seien aber keine Interessenvertreter ihres Fachbereichs im Präsidium. Weitere Informationen:https://www.h-brs.de/de/pressemitteilung/hochschule-mit-neuen-vizepraesidenten

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule mit neuen Vizepräsidenten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290329/">Hochschule mit neuen Vizepräsidenten </a>