Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Beruflich Qualifizierte starten durch: Via Fernstudium zum MBA

22.12.2014 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Informationsveranstaltungen zu den berufsbegleitenden Fernstudiengängen MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management Am Freitag, den 09. Januar 2015 finden zwei Informationsveranstaltungen zu den Fernstudiengängen MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management statt. Die Hochschule Kaiserslautern führt die MBA-Fernstudiengänge an zwei Standorten durch und lädt an beiden Standorten zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung ein - das Studiengangsteam stellt beide Fernstudiengänge vor und steht für alle individuellen Fragen zur Verfügung. Beginn ist jeweils um 16:00 Uhr zum einen in der Amerikastraße 1, Gebäude C, Raum 014 in 66482 Zweibrücken - alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Die zweite Veranstaltung findet ebenfalls um 16:00 Uhr im Haus St. Ulrich, Kappelberg in 86150 Augsburg statt. Die Hochschule Kaiserslautern hat in Augsburg einen zusätzlichen Präsenzstandort für Fernstudieninteressenten aus dem süddeutschen Raum und der Schweiz eingerichtet. Interessenten, die zur Informationsveranstaltung nach Augsburg kommen möchten, werden um Voranmeldung per E-Mail an: welsch@ed-media.org oder per Telefon: 0631 3724-5506 gebeten.

Die Fernstudienangebote stehen neben Bachelor- oder Diplomabsolventen auch beruflich Qualifizierten ohne Erststudienabschluss offen: Unter bestimmten Voraussetzungen und nach erfolgreich abgelegter Eignungsprüfung, bietet das rheinland-pfälzische Hochschulgesetz beruflich Qualifizierten jetzt mehr Chancen - auch Bewerber außerhalb von Rheinland-Pfalz können diese Möglichkeit nutzen. Ein berufsbegleitendes Fernstudium stellt dabei für Berufstätige eine ideale Weiterbildungsmöglichkeit dar. Weitestgehend zeit- und ortsunabhängig studieren sie neben dem Job und ohne auf ihr Gehalt zu verzichten. Ein international anerkannter MBA-Abschluss gilt in Unternehmen als Türöffner ins Management.

Den Absolventen beider berufsbegleitender MBA-Fernstudiengänge eröffnen sich vielfältige berufliche Betätigungsfelder: Das Einsatzgebiet für Vertriebsingenieure erstreckt sich über alle technologieorientierten Branchen, wie beispielsweise Automobilzulieferer, Maschinenbau, Anlagenbau, Bauwesen, Elektrotechnik, Medizintechnik, Telekommunikation und Software. Der Vertriebsingenieur kann ebenso für den Vertrieb von Produkten und technischen Dienstleistungen zuständig sein, wie für das Key-Account-Management, die Produktplanung oder etwa Marketing. Den Absolventen der Vertiefungsrichtung Marketing-Management stehen zahlreiche berufliche Möglichkeiten innerhalb national und international agierender Wirtschaftsunternehmen, Organisationen und Institutionen offen. Unternehmensleitung, Vertrieb, Beratung, Rechnungswesen, Controlling, Logistik, Materialwirtschaft, Internationaler Einkauf sind nur einige Einsatzbereiche für MBA- Absolventen dieser Ausrichtung.

Die Hochschule Kaiserslautern, Campus Zweibrücken, bietet die beiden MBA-Fernstudiengänge seit vielen Jahren erfolgreich in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) an. Fernstudieninteressenten können sich online bei der ZFH bewerben: Weitere Informationen unter http://www.zfh.de und unter http://ving.bw.fh-kl.de/ Weitere Informationen:http://ving.bw.fh-kl.de/http://www.zfh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Beruflich Qualifizierte starten durch: Via Fernstudium zum MBA
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290465/">Beruflich Qualifizierte starten durch: Via Fernstudium zum MBA </a>