Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

WHU belegt in Handelsblatt Uni-Ranking 2014 Platz 9 in Deutschland

07.01.2015 - (idw) WHU - Otto Beisheim School of Management

Im aktuellen Uni-Ranking des Handelsblatts belegt die WHU - Otto Beisheim School of Management den 9. Platz unter den deutschen BWL-Fakultäten. Im deutschsprachigen Raum wurde die WHU auf Platz 14 gerankt. Die WHU nimmt ihr Credo Excellence in Management Education in allen Hochschulbereichen außerordentlich ernst, so auch auf dem Gebiet der Forschung, sagt Professor Michael Frenkel, Rektor der WHU. Ich freue mich sehr, dass dieses Ranking unsere Strategie bestätigt.

Im Universitätsranking des Handelsblatts wird die Forschungsleistung von Betriebswirten aus den letzten zehn Jahren addiert. Bereits letzten Montag hatte das Handelsblatt ein Ranking der forschungsstärksten Betriebswirte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. Ausschlaggebend ist dabei die Zahl der in prominenten Fachzeitschriften publizierten Artikel. Die Punktevergabe variiert je nach Renommee und Einfluss der veröffentlichenden Zeitschrift.

Insgesamt wurden 2346 Betriebswirte von 80 Hochschulen im Ranking gelistet. Berücksichtigt wurden dabei knapp 23.000 Artikel aus über 1000 Journals. Gleich vier Professoren der WHU waren in den TOP 100 gelistet: Professor Malte Brettel belegte Platz 6, Professor Lutz Kaufmann insgesamt Platz 20, Professor Carl Marcus Wallenburg Platz 32 und Professor Stefan Spinler Platz 82.
uniprotokolle > Nachrichten > WHU belegt in Handelsblatt Uni-Ranking 2014 Platz 9 in Deutschland
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290614/">WHU belegt in Handelsblatt Uni-Ranking 2014 Platz 9 in Deutschland </a>