Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Lesung am Herder-Institut "Sie schritten durch die Pforte und wußten: Nie zurück!"

07.01.2015 - (idw) Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung

Lesung zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
am 27. Januar 2015, 18.30 Uhr im Lesesaal der Bibliothek des Herder-Instituts Diese Titelzeile schrieb der Überlebende Edgar Landsberger 1945 in einem Gedicht, das
seinem Erinnerungsbericht vorangestellt ist.
Am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus an dem sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau zum 70. Mal jährt werden Gießener Studierende aus frühen Texten der Holocaust- und Lagerliteratur lesen. Neben Erinnerungsberichten, Tagebüchern und Romanen wurden auch Gedichte und Lieder in der unmittelbaren Zeit nach dem Geschehen veröffentlicht. Die Lesung wird einen Einblick in die unterschiedlichen Genres dieser Zeugnisse bieten. Dabei wird auf den Leidensweg vieler Menschen eingegangen, der vom noch relativ freien Leben unter nationalsozialistischer Herrschaft über die Gefangenschaft in Ghettos und Lagern bis, in den meisten Fällen, zum Tod führte. Weitere Informationen:http://www.herder-institut.de Anhang
Einladungsflyer zur Lesung
uniprotokolle > Nachrichten > Lesung am Herder-Institut "Sie schritten durch die Pforte und wußten: Nie zurück!"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290655/">Lesung am Herder-Institut "Sie schritten durch die Pforte und wußten: Nie zurück!" </a>