Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Weiterbildung in der Mittagspause

08.01.2015 - (idw) Universität Liechtenstein

Mit der Reihe «Lunch & Learn» bietet der Lehrstuhl für Gesellschaft-, Stiftungs- und Trustrecht der Universität Liechtenstein Berufstätigen ein Weiterbildungsformat für die Mittagspause. Aus aktuellem Anlass stehen am 9. Februar 2015 die neuen Vorschriften zum Thema «Segmentierte Verbandsperson» auf dem Programm. Am 1.1.2015 sind die Vorschriften Art. 243 ff. PGR über die segmentierte Verbandsperson (PCC Protected Cell Company) in Kraft getreten. Die Möglichkeit der Haftungssegmentierung von Verbandspersonen ist dem liechtensteinischen Recht keineswegs fremd, doch stellt die Einführung der Vorschriften über die segmentierte Verbandsperson eine behutsame Weiterentwicklung des PGR dar. Mit dieser neuen Form der Haftungssegmentierung hat Liechtenstein ein Modell eingeführt, das sowohl die wirtschaftlichen Interessen berücksichtigt als auch zahlreiche Vorschriften zum Schutz der Gläubiger enthält, und damit einen Interessenausgleich schafft.

Neue gesellschaftliche Gestaltungsform
Aus diesem aktuellen Anlass geben die Referenten der Veranstaltung «Lunch & Learn», Dr. iur. Bernd Hammermann, Leiter des Amts für Justiz, und Mag. iur. Heino Helbock, LL.M., Mitarbeiter des Amts für Justiz im Bereich Justizwesen, den Teilnehmenden zunächst einen Überblick über die gesellschaftsrechtliche Gestaltungsform der segmentierten Verbandsperson. In weiterer Folge richten sie ihr Augenmerk insbesondere auf die Funktionsweise, Ausgestaltungsmöglichkeiten, Gläubigerschutzvorschriften sowie Haftungsfragen im Zusammenhang mit dieser neuen gesellschaftsrechtlichen Gestaltungsform für Verbandspersonen.

Raum für individuelle Fragen
Die Veranstaltung «Lunch & Learn» beginnt um 12.15 Uhr im Auditorium der Universität Liechtenstein und richtet sich vor allem an Rechtsanwälte, Treuhänder, juristische Mitarbeiter in der Verwaltung und am Finanzplatz Liechtenstein sowie weitere interessierte Personen, die sich gezielt in verschiedenen Rechtsmaterien weiterbilden wollen. Während dieser Seminarveranstaltung wird den Teilnehmenden die Gelegenheit geboten, das Thema mit individuellen Fragen an die Gastreferenten zu vertiefen.

Die Veranstaltungsreihe «Lunch & Learn» wird aktiv durch die Liechtensteinische Rechtsanwaltskammer und Swisslex unterstützt.

Lunch & Learn: Segmentierte Verbandsperson (PCC)
Montag, 9. Februar 2015, 12.15-13.45 Uhr
Vaduz, Auditorium der Universität Liechtenstein
Anmeldung bis 3. Februar 2015 und Informationen unter www.uni.li/lunchlearn Weitere Informationen:http://www.uni.li/lunchlearn Anhang
Programm Lunch & Learn
uniprotokolle > Nachrichten > Weiterbildung in der Mittagspause
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290711/">Weiterbildung in der Mittagspause </a>