Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Russische Kulturtage in Greifswald mit Beteiligung der Slawisten der Universität Greifswald

12.01.2015 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Nach zwölf Jahren Pause finden vom 14. 26. Januar 2015 wieder Russische Kulturtage in Greifswald statt. Organisiert wurden sie vom Institut für Slawistik der Universität Greifswald und dem Koeppenhaus Greifswald in Zusammenarbeit mit vielen weiteren Akteuren aus der Universität und der Stadt. Das Festival soll zeigen und daran erinnern, dass Russland eine große Kulturnation ist und mehr Gesprächsstoff zu bieten hat, als die politischen Entwicklungen der vergangenen Monate. Elf verschiedene Veranstaltungen bieten Einblicke in verschiedene Aspekte der russischen Kultur.
Neben Vorträgen und Workshops zu Sprache und interkulturelle Kommunikation gibt es Lesungen und Gespräche mit namhaften Schriftstellerinnen, einem Übersetzer und Zeitzeugen. Auf dem Programm stehen außerdem Konzerte, bei denen auch getanzt werden darf, Filmvorführungen, eine Ausstellung sowie eine Aufführung des Stückes Neujahrsgeschenke von Anton Tschechow durch die studentische Theatergruppe Greifswalder Möwen.

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe gestaltet die (ehemals Greifswalder) Slawistin Steffi Memmert-Lunau mit einer Präsentation ihres Buches PETERSBURG: Eine literarische Zeitreise. Literaturliebhaber dürfen sich auf die Lesungen der Autorinnen Nellja Veremej und Katja Petrowskaja freuen.
Der Chor Choryllisch beteiligt sich mit einem Sonderprogramm an den Russischen Kulturtagen. Aus einem Seminar am Institut für Slawistik ging eine Fotoausstellung hervor, die sich mit Identitätssuche auseinandersetzt.

Die Organisatoren der Kulturtage freuen sich besonders auf die Lesung und das Gespräch mit dem Übersetzer Juri Elperin, der für seine Leistungen unlängst das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland erhalten hat.

Ansprechpartner und Anmeldung zum Workshop
Dr. Raija Hauck
Lektorat Tschechisch/Russisch am Institut für Slawistik,
Domstraße 9/10, 17489 Greifswald
Telefon 03834 86-3212
hauck@uni-greifswald.de Weitere Informationen:http://www.koeppenhaus.de/2015/01/russische-kulturtage-in-greifswald-14-26-01-20... - Programmhttp://www.phil.uni-greifswald.de/philologien/ifp/slawistik/slawistik.html - Istitut für Slawistikhttp://www.phil.uni-greifswald.de/fileadmin/mediapool/slawistik/Projekte/Russisc... - Download Veranstaltungsplakat
uniprotokolle > Nachrichten > Russische Kulturtage in Greifswald mit Beteiligung der Slawisten der Universität Greifswald
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290820/">Russische Kulturtage in Greifswald mit Beteiligung der Slawisten der Universität Greifswald </a>