Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

FHWS-Studierende helfen auszugsberechtigten Asylsuchenden erfolgreich bei der Wohnungssuche

13.01.2015 - (idw) Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Neben ehrenamtlicher Tätigkeit lernten die angehenden Sozialarbeiter vor allem, Nähe und Distanz einzuschätzen Über den Zeitraum von zwei Semestern engagierten sich 14 Studierende der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften als Wohnungslotsen für Asylsuchende in dem Kooperationsprojekt mov`in Wohnungen für Flüchtlinge und auszugsberechtigte Asylbewerber der Caritas. In sieben sogenannten Tandems mit je zwei Studierenden unter der Leitung der Professoren Dr. Ralf Roßkopf sowie Dr. Theresia Wintergerst konnten sie bereits fünf Klienten bzw. Familien vermitteln im unterfränkischen Wohnungsmarkt.

Weit über den Studienplan hinaus setzten sie sich, so schilderten es Nicole Wespa, Peter Moritz, Johanna Aigner und Katja Köder, ein, um in Gesprächen mit den Auszugsberechtigten deren Wohnungssuche individuell kennenzulernen und zu unterstützen. Es gebe nicht DEN Berechtigten, nicht DEN Vermieter, nicht DIE Wohnung jede Suche gestalte sich durch die variierende Klientenstruktur unterschiedlich; unter ihnen seien beispielsweise eine russische Familie, ein armenisches Ehepaar, das auszugsberechtigt ist - aber deren Sohn nicht oder eine somalische alleinerziehende Mutter. Die Verständigung gestaltete sich je nach Herkunftsland verschieden mal mit Händen und Füßen, radebrechend in deutscher, englischer, russischer Sprache oder über Dolmetscher.

Der Wohnungsmarkt in und um Würzburg sei angespannt, so die Studierenden weiter, zudem beschränke der festgelegte finanzielle Satz die Suche. Die Ansprüche fielen sehr unterschiedlich aus, in vielen Fällen müssten sie bei der Wohnungsbesichtigung vor Ort Aspekte erklären wie z.B., was eine Nebenkostenpauschale sei, was Hausordnung bedeute. Sie trafen sich wöchentlich in der Gemeinschaftsunterkunft mit den Berechtigten, hatten eine das Projekt praxisberatende wie reflektierende sowie juristisch begleitende Besprechung mit den beiden Professoren der Hochschule. Eine professionelle Haltung als Studierende einzunehmen in dieser Netzwerktätigkeit mit Caritas und Hochschule, Flüchtlingen, der Stadt, den Ämtern und Vermietern, sei ebenso eine Herausforderung gewesen wie die Aspekte von Nähe und Distanz zu den Situationen der Klienten. Ziel sei es gewesen, durch den Auszug aus der Gemeinschaftsunterkunft in der Veitshöchheimer Straße in eine Wohnung oder ein Haus einen positiven Zustand zu schaffen. Das sei oft nur durch hohen persönlichen Einsatz und Unterstützung durch den eigenen Freundeskreis realisierbar gewesen und ginge weit über den reinen Abschluss eines Mietvertrages hinaus.

Neben der Wohnungssuche und dem Umzug gehörte als dritter Aspekt des Hochschul-Projektes die erste Nachbetreuung der Erstkontakt zu Banken, zum Kindergarten, zu Lebensmittelgeschäften oder dem öffentlichen Nahverkehr. Hierzu zählen auch vertrauensbildende Maßnahmen wie z.B., ggf. Vorurteile abzubauen bei möglichen Vermietern und als Fürsprecher für die neuen Mieter aufzutreten.

Das Projekt movin ist ein bayerisches Projekt zur Unterstützung von Flüchtlingen und auszugsberechtigten Asylbewerbern bei ihrer Wohnungssuche. Ziele sind die Wohnungsvermittlung an Flüchtlinge und auszugsberechtigte Asylbewerber, der Kontaktaufbau mit Vermietern, die Nachbetreuung nach dem Auszug aus der Gemeinschaftsunterkunft, Schulungen und Informationsveranstaltungen für Flüchtlinge mit praktischen Tipps, rechtlichen Informationen und lebenspraktischen Übungen zum Wohnen, die Gewinnung und Schulung von ehrenamtlichen Helfern sowie die Dokumentation der im Projekt gewonnenen erfolgreichen Erfahrungen.


Weitere Informationen zum Projekt mov` in unter http://caritas-wuerzburg.de/bwo/dcms/sites/caritas/dv/news.html?f_action=show&am.... Weitere Informationen:http://www.fhws.de
uniprotokolle > Nachrichten > FHWS-Studierende helfen auszugsberechtigten Asylsuchenden erfolgreich bei der Wohnungssuche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/290912/">FHWS-Studierende helfen auszugsberechtigten Asylsuchenden erfolgreich bei der Wohnungssuche </a>