Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Kooperation zwischen der DAX Metall Form und der HS Koblenz bietet Nachwuchsförderung

15.01.2015 - (idw) Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

KOBLENZ/COCHEM. Der Fachbereich Ingenieurwesen/Maschinenbau der Hochschule Koblenz kooperiert seit dem Wintersemester 2014/15 mit der in Cochem ansässigen Firma DAX MetallForm. Das Unternehmen begleitete die Vorlesung Blech als effektives Konstruktionselement unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Marc Nadler an der Hochschule Koblenz.

Wir haben das Wahlpflichtfach dieses Jahr zum ersten Mal durchgeführt.
Es richtet sich an Studierende der Fachrichtung allgemeiner Maschinenbau
oder Konstruktionstechnik, so Nadler. Die Studierenden bekommen hierdurch nicht nur einen Eindruck von der Theorie sondern auch von der Umsetzbarkeit Ihrer eigenen Konstruktion.

Das Wahlmodul beinhaltet Konstruktion, technische Berechnung, Ausarbeitung,
und Fertigung. Es wurden reale Bauteile gefertigt, die in der Hochschule Koblenz ab März 2015 besichtigt werden können. Die Kosten für die Fertigung hat die Firma DAX MetallForm komplett übernommen. Die Studierenden profitierten von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens der Metallbearbeitung. Blech als effektives Konstruktionselement wird häufig unterschätzt oder gar vernachlässigt. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten vielfältig und die Herstellung aus Blechteilen oftmals kostengünstiger.

Die positiven Erkenntnisse wollen wir nicht für uns behalten und setzen an der Hochschule Koblenz an, wo die Fachkräfte von morgen sitzen, so Regina Schellhas von DAX. Die Studierenden bearbeiten die konstruktive Aufgabenstellung selbstständig in Gruppen und setzen ihre Ideen bei uns in die Realität um. So bekommen sie neben Praxis-Tipps auch einen Einblick in die gesamte Arbeitsvorbereitung bis zur praktischen Umsetzung.

Die bisherige Resonanz ist laut des Unternehmens und Prof. Dr.-Ing. Nadler sehr gut. Leider konnten nicht alle interessierten Studierenden an der Veranstaltung teilnehmen, da die Teilnehmerzahl begrenzt war. Gegebenenfalls besteht im nächsten Jahr erneut die Möglichkeit. Weitere Informationen:http://www.hs-koblenz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Kooperation zwischen der DAX Metall Form und der HS Koblenz bietet Nachwuchsförderung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291058/">Kooperation zwischen der DAX Metall Form und der HS Koblenz bietet Nachwuchsförderung </a>