Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Führung durch die Anthropozän-Ausstellung

19.01.2015 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

Führung durch die Sonderausstellung Willkommen im Anthropozän
im Deutschen Museum München
am Samstag, den 24. Januar 2015, ab 14 Uhr

Journalisten werden fachkundig von Christian Schwägerl (Journalist, Buchautor Menschenzeit) und der Kuratorin Nina Möllers durch die Sonderausstellung geleitet. Schon im Jahr 2000 hatte Chemie-Nobelpreisträger Paul J. Crutzen gefordert, unser Erdzeitalter von Holozän in Anthropozän (Zeitalter des Menschen) umzubenennen. Zu gravierend seien die Veränderungen und unwiderruflich die Fingerabdrücke, die der Mensch durch Technik und explodierendes Bevölkerungswachstum auf diesem Planeten hinterlässt. Seiner Forderung haben sich inzwischen viele Forscher angeschlossen. Dem Menschenzeitalter widmet das Deutsche Museum die Sonderausstellung Willkommen im Anthropozän. Unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde.

Auf 1400 Quadratmetern ist sie weltweit die bisher größte Ausstellung zu diesem Thema. Wie stark der Abdruck der Menschen ist, verdeutlichen vielfältige Exponate zu ausgewählten Themen wie Urbanität, Mobilität, Natur, Evolution, Ernährung und Mensch-Maschine-Interaktion. Die Ausstellung visualisiert Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Menschenzeitalters und vereint Technik, Naturwissenschaft und Naturkunde mit Kunst und Medien.


Melden Sie sich bitte der besseren Planung wegen bis zum 21. Januar an: wpk@wpk.org
uniprotokolle > Nachrichten > Führung durch die Anthropozän-Ausstellung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291210/">Führung durch die Anthropozän-Ausstellung </a>