Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Neues Online-Tool eLCA ermöglicht Ökobilanzierung von Gebäuden

20.01.2015 - (idw) Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung hat anlässlich der Messe BAU 2015 in München ein Online-Ökobilanzierungstool für Büro- und Verwaltungsgebäude freigeschaltet. Mit Hilfe des unter www.bauteileditor.de abrufbaren Werkzeugs eLCA (LCA - Life Cycle Assessment) lassen sich die Umweltwirkungen von Gebäuden erfassen und bewerten, etwa der Beitrag zum Treibhauseffekt, zu Smog, saurem Regen oder zum Ozonloch. Das Online-Tool ermöglicht es Planern, Architekten und Bauherren, Aspekte des nachhaltigen und ressourcenschonenden Bauens schon in der Frühphase von Projekten optimal einzubeziehen.

eLCA berücksichtigt Umweltwirkungen, die während des gesamten Lebenszyklus des Bauwerks entstehen. Betrachtet werden Herstellung, Entsorgung und Instandhaltung der Baukonstruktion bzw. der verwendeten Baumaterialien sowie der eingesetzten Energie während der Nutzungsphase. Die Bewertungssysteme des Nachhaltigen Bauens schreiben diesen ganzheitlichen, am Lebenszyklus orientierten Ansatz bereits vor. eLCA beruht auf der Berechnungsmethodik des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen für Bundesbauten (BNB). Das Online-Tool ist mit dem elektronischen Dokumentationssystem eBNB verknüpft, was den Datentransfer der Bilanzergebnisse zulässt.

Basis für eLCA sind die Baustoff- und Bauproduktdaten von ÖKOBAUDAT. Die ÖKOBAUDAT setzt als erste Datenbank in Deutschland die Anforderungen der europäischen Norm DIN EN 15804 vollständig um. Die Norm definiert unter anderem die Auswahl der Umweltindikatoren, die Berechnungsmethodik und die Verifizierungsregeln für Umweltproduktdeklarationen von Bauprodukten. Ziel ist es, eine europaweit einheitliche Basis für Ökobilanzen im Baubereich zu schaffen.

Das neue Online-Tool wurde im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesbauministeriums entwickelt. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, sich bis zum 24. Januar 2014 am Messestand 202 in der Halle B O im ICC München über diese und weitere Ergebnisse der angewandten Bauforschung zu informieren.

Weitere Informationen

http://www.bauteileditor.de
http://www.oekobaudat.de
http://www.bnb-nachhaltigesbauen.de/

Kontakt

Christian Schlag
Stab Direktor
Tel. +49 22899 401-1484
christian.schlag@bbr.bund.de

Stephan Rössig
Referat II 6 Bauen und Umwelt
Tel. +49 3018 401-3417
stephan.roessig@bbr.bund.de

***
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Es berät die Bundesregierung bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und Bauwesens.
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Online-Tool eLCA ermöglicht Ökobilanzierung von Gebäuden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291305/">Neues Online-Tool eLCA ermöglicht Ökobilanzierung von Gebäuden </a>