Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Asklepios Campus Hamburg: Forschungsförderung jetzt auch über die DFG möglich

22.01.2015 - (idw) Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Asklepios Campus Hamburg (ACH) der Semmelweis Universität (Budapest) als antragsberechtigt anerkannt. Ab sofort können Mediziner/Wissenschaftler bei Asklepios, die mindestens über eine Promotion verfügen, über den ACH Förderanträge für Forschungsprojekte bei der DFG einreichen. Das gilt auch für Forschungsprojekte in Kooperation mit der Semmelweis Universität und für sonstige wissenschaftliche Aktivitäten. Die Anerkennung durch die auch international hochangesehene DFG ist ein Meilenstein auf dem Weg des immer noch jungen ACH zu einer erstklassigen wissenschaftlichen Reputation, sagt Dr. Christoph Jermann, Geschäftsführer der Asklepios Medical School GmbH (AMS), der als gemeinnützig anerkannten administrativen und finanziellen Trägerin des ACH. Aktuell wurde von der DFG bereits ein Pilot-Förderantrag von Prof. Dr. Oldhafer, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Asklepios Klinik Barmbek (Hamburg) und Repräsentant des Dekans der Semmelweis Universität am ACH, positiv beschieden. Für seine Veranstaltung International Consensus Meeting on ALPPS. ALPPS in Liver Surgery: Where do we stand, where do we go? am 27.02.2015 in Hamburg stellt die DFG bis zu 15.000 Euro Fördermittel bereit.

Die AMS bzw. der ACH wurde 2008 von der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH gegründet und befindet sich im Zentrum von Hamburg auf dem Gelände der Asklepios Klinik St. Georg. Der ACH als Niederlassung der Semmelweis Universität (Budapest/Ungarn) und Teil von deren Medizinischen Fakultät hat erstens die Aufgabe, den klinischen Teil des deutschsprachigen human¬medizinischen Studiengangs der Semmelweis Universität in Kooperation mit den Asklepios Kliniken vor allem in Hamburg durchzuführen; das Studium in Hamburg ist wissenschaftlich geprägt und zugleich praxisnah, das Diplom der Semmelweis Universität berechtigt zum Erhalt der Approbation und ist europaweit anerkannt. Zweitens wirkt der ACH an den akademischen Verfahren zur Promotion, zur Habilitation und zur Erlangung der Titularprofessur von Asklepios Ärzten mit. Drittens fördert der ACH Forschung und den wissenschaftlichen Austausch innerhalb von Asklepios und mit der Semmelweis Universität. Weitere Informationen:http://www.asklepios.comhttp://www.facebook.com/asklepiosklinikenhttp://www.youtube.com/asklepiosklinikenhttp://www.asklepios.com/ams
uniprotokolle > Nachrichten > Asklepios Campus Hamburg: Forschungsförderung jetzt auch über die DFG möglich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291466/">Asklepios Campus Hamburg: Forschungsförderung jetzt auch über die DFG möglich </a>