Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. Dezember 2017 

MediaNight: Manege frei für professionelle Medienprojekte

23.01.2015 - (idw) Hochschule der Medien Stuttgart

Am 29. Januar 2015 ist es wieder soweit: Ab 18 Uhr verwandelt sich die Hochschule der Medien (HdM) in eine bunt dekorierte Ausstellungsstätte studentischer Kreativität. Dabei gibt es nicht nur jede Menge zu entdecken und zu bestaunen die Besucher können auch selbst aktiv werden. Über drei Stockwerke erstreckt sich die Aktionsfläche der MediaNight in diesem Semester und bietet zahlreichen Studiengängen Fläche zur Präsentation ihrer Projekte. Für Spannung sorgt eine Rauminstallation der Studioproduktion Eventmedia, die die Besucher in die tiefsten Abgründe der menschlichen Psyche blicken lässt. Besonders Mutige können sich einen Weg durch das interaktive Argus-Labyrinth aus dem Seminar "Interaktion im Raum" des Masterstudiengangs Elektronsiche Medien bahnen. Von Studenten entwickelte Computerspiele können an zwei sogenannten Arcade-Automaten namens HelGA ausprobiert werden. Sie sind in Zusammenarbeit der Studiengänge Mobile Medien, Medieninformatik und Computer Science and Media entstanden.

Vielfältiger Projektemix

Spielspaß bietet außerdem die Gameshow ECTS² im Fernsehstudio der HdM. Wer sich lieber entspannt zurücklehnen will, verfolgt die Produktionen des Studiengangs Audiovisuelle Medien im großen Kinosaal (Hardcut 052). Auch der Studiengang Druck- und Medientechnologie ist mit dabei: Unter anderem zeigen die Studenten, wie man die Brücke zwischen klassischen Printprodukten und digitalen Inhalten schlagen kann. Ein Fahrradschloss, das sich mit Fingerabdruck ver- und entriegeln lässt, stellen Studenten des Studiengangs Online-Medien-Management mit ihrem Projekt "Smartlock" vor. Sicher ist: der vielfältige Projektemix an der MediaNight vermittelt einen Eindruck über das gesamte Hochschulagebot und macht Lust auf mehr. Eine Übersicht bietet auch die MediaNight-App. Sie soll Besuchern die Abendplanung leichter machen.

Für Unterhaltung sorgen die HdM-Band mit verschiedenen Formationen sowie das Improtheater der HdM. Von 18 bis 20 Uhr wird eine Studienberatung angeboten.

Semesterhöhepunkt

Die MediaNight findet jedes Semester in der Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, als hochschulöffentliche Veranstaltung statt. Der Eintritt ist frei. Vorgestellt werden rund 100 Arbeiten aus nahezu allen Studiengängen der HdM. Die Veranstaltung ist Höhe- und Schlusspunkt der mehrmonatigen Studienarbeiten der HdM-Studenten. Deren Bandbreite reicht von künstlerisch-kreativen Projekten und Produktionen bis hin zu alltagstauglichen Industrieanwendungen. Alle Informationen rund um das Programm stehen unter www.hdm-stuttgart.de/medianight bereit.

Kontakt
Kerstin Lauer, Presseprecherin
Telefon: 0711 8923 2020
E-Mail: presse@hdm-stuttgart.de Weitere Informationen:http://www.hdm-stuttgart.de/medianight
uniprotokolle > Nachrichten > MediaNight: Manege frei für professionelle Medienprojekte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291512/">MediaNight: Manege frei für professionelle Medienprojekte </a>