Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

HoF-Publikation: die hochschule 2/2014: Diverses. Heterogenität an der Hochschule

23.01.2015 - (idw) Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Sowohl die Zugangswege zur Hochschule, die Studierendenschaft als auch die Anforderungen in der Arbeitswelt werden auf Grund des demografischen Wandels beständig heterogener. Das neue Heft der Zeitschrift die hochschule setzt sich mit einzelnen Heterogenitätskriterien auseinander und fragt nach Ursachen und Auswirkungen sowie Reaktionen von Hochschulen auf Unterschiedlichkeiten. Diese Ausgabe der "hochschule" widmet sich neben der Behandlung bekannter Heterogenitätsindikatoren einigen selten verhandelten Aspekten von Heterogenität. Sie stellt so den zahlreichen Veröffentlichungen zum Thema eine Aufsatzsammlung zur Seite, die 'gängige' Fahrrinnen verlässt. Neben der analytischen Erschließung von Heterogenität werden auch Reaktions- und Handlungsmöglichkeiten behandelt. Dabei berücksichtigen die eingenommenen Perspektiven vor allem reale Gegebenheiten und weniger ideal gedachte Konstellationen.

Der Inhalt:
Susen Seidel: Defizitär oder produktiv. Die Heterogenität der Studierenden
Manfred Stock: Überakademisierung. Anmerkungen zu einer aktuellen Debatte
Annika Rathmann: Das Alter als Heterogenitätskategorie und seine Bedeutung im Hochschulkontext
Sabine Gabriel: Die obsolete Kategorie Geschlecht? Zur Wechselbeziehung von gendered organization und individuellen Handlungspraxen in der Hochschullehre
Daniel Wilhelm, Wiebke Esdar: Helicopter Parenting. Prävalenz sowie Einfluss von Bildungshintergrund und sozio-ökonomischem Status
Martin Rötting: Postsäkulare Universität? Religiöse Vielfalt an Hochschulen
Thomas Berg: Duale Studienformen in Deutschland. Ein Angebot im produktiven Umgang mit studentischer Heterogenität?
Natalie Böddicker: Gemeinsame Ziele für heterogene Fakultäten. Ein Projektbericht zum Change Management
Romina Müller: Außeruniversitäres kulturelles Kapital. Anrechnung von
außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen und deren Zusammenspiel mit sozialen Hierarchien im universitären Raum
René Krempkow: Nachwuchsforschende mit Kind als Herausforderung der Wissenschaft in Deutschland
Philipp Pohlenz, Markus Seyfried: Die Organisation von Qualitätssicherung. Heterogene Studierende, vielfältige Managementansätze?
Susen Seidel, Franziska Wielepp: Heterogenität im Hochschulalltag

Im Forum findet sich zudem der folgende Beitrag:
Anna Ebert, Karl-Heinz Stammen: Der Übergang vom Bachelor zum Master. Eine neue Schwelle der Bildungsbenachteiligung?

Die Zeitschrift erscheint zweimal im Jahr; das Einzelheft kostet 17,50 Euro, das Abonnement 34,- Euro (für PrivatabonnentInnen 19,- Euro).

Susen Seidel / Franziska Wielepp (Hg.): Diverses. Heterogenität an der Hochschule (=die hochschule 2/2014), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg 2014, 216 S. ISBN 978-3-937573-42-7

Bestellungen an:
Institut für Hochschulforschung (HoF)
Vertrieb die hochschule
Collegienstraße 62
06886 Wittenberg
E-Mail: institut@hof.uni-halle.de
Fax: 03491/466-255
Tel.: 03491/466-254 Weitere Informationen:http://www.die-hochschule.de/http://www.hof.uni-halle.de/
uniprotokolle > Nachrichten > HoF-Publikation: die hochschule 2/2014: Diverses. Heterogenität an der Hochschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291533/">HoF-Publikation: die hochschule 2/2014: Diverses. Heterogenität an der Hochschule </a>