Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Neuer Masterstudiengang Management Digitales Publizieren

27.01.2015 - (idw) Hochschule München

Weiterbildungspartnerschaft von Hochschule und Akademie der Deutschen Medien Im kommenden Wintersemester 2015 startet die Hochschule München einen neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang. Management Digitales Publizieren. Der Studiengang soll den Teilnehmern die erforderlichen akademischen und praktischen Kompetenzen vermitteln, die in Verlagen, Agenturen und in jedem Unternehmen erforderlich sind, das digitalen Content produziert und über digitale Kanäle kommuniziert.

Strategische Aufgaben und Führungspositionen im Corporate Publishing, digitalen Marketing und Content Management sind typische Tätigkeitsfelder der zukünftigen Absolventen. Für den anwendungsorientierten Studiengang zeichnet das Weiterbildungszentrum (WBZ) der Hochschule verantwortlich, als Partner fungiert die Akademie der Deutschen Medien. Die Leitung des Studiengangs übernehmen Prof. Dr. Sabine Wölflick und Prof. Dr. Klaus Kreulich, die Expertise und Erfahrung aus dem Verlags- bzw. Medien und IT-Umfeld mitbringen.

Das Masterstudium richtet sich vor allem an angehende Führungskräfte und Manager, er bietet einen echten Mehrwert in Zeiten, in denen neue digitale Medien in immer kürzeren Zyklen zur Marktreife gebracht werden und bekannte Kommunikationsprozesse und Geschäftsmodelle abgelöst werden., so Kreulich.

Bernd Zanetti, Geschäftsführer der Akademie der Deutschen Medien, beschreibt die inhaltliche Ausrichtung des Studiengangs so: Der Weiterbildungsmaster bietet eine genau auf Führungsaufgaben im digitalen Content Business zugeschnittene Verbindung aus Management-, Medien- und Technik-Kompetenz. Denn wir beobachten inzwischen, dass es in der jetzigen Phase der Digitalisierung in vielen Bereichen nicht mehr möglich ist, ohne aktuelles technisches Hintergrundwissen vernünftige Unternehmensentscheidungen zu treffen.

Bei der Vermittlung dieser Kompetenzen setzt der Masterstudiengang auf eine akademisch fundierte, praxisnahe und sehr anwenderorientierte Vermittlungsformen. Dazu nutze man laut Kreulich die Vorteile des Wirtschafts- und Medienstandortes München mit seinen sehr guten Kooperationsmöglichkeiten. Ein besonderer Fokus liegt auf dem persönlichen Kontakt mit den Experten und den Dozenten, der Optionen für ein lebendiges und starkes Branchennetzwerk eröffnet. Dies wird insbesondere auch gefördert durch die Weiterbildungspartnerschaft mit der Akademie der Deutschen Medien, die enge Zusammenarbeit mit ihren Referenten, die größtenteils selbst als Führungskräfte in Unternehmen und Medienhäusern tätig sind.

Den Anforderungen des Digitalen Zeitalters gerecht wird der Masterstudiengang mit Seminarmodulen wie Unternehmensstrategie und E-Business, Vermarktungsstrategien für digitalen und hybriden Content, BWL für Führungskräfte oder Content-Management und -Technologie. Die intensive Bearbeitung von Fallbeispielen garantiert zudem nachhaltige Qualität. Wölflick: Von der Integration neuer Medien in den Abteilungen über Multichannel-Marketing bis hin zu E-Commerce die Absolventen dieses Masterstudiengangs werden in den Verlagen und Unternehmen die Know-how-Partner und Strategen sein, wenn es um neue Kommunikationswege und neue Geschäftsideen geht.

Die Zusammenarbeit mit der Akademie der Deutschen Medien bietet den Studierenden dabei viele Möglichkeiten, ihren Studienverlauf flexibel und individuell zu planen: Bis zu 50 Prozent der Module lassen sich über den Besuch von Zertifikatskursen an der Akademie anrechnen. Damit lässt sich zum einen der Studienpreis verringern. Vor allem bedeutet dies aber, vom Referentennetzwerk und dem branchenspezifischen und praxisnahen Programm einer der führenden Medienakademien Deutschlands zu profitieren.

Bewerbung vom 2. Mai bis 15. Juni 2015
Die ersten Rückmeldungen auf das neue Angebot sind sehr gut, freuen sich Kreulich und Zanetti. Nachdem Hochschule und Akademie im Herbst 2014 Konzeption, Inhalte und Verwaltungsabläufe des Studiengangs festgezurrt haben, gehen sie nun gemeinsam in die Kommunikationsoffensive. Bewerbungsfrist für den neuen Masterstudiengang ist von 2. Mai bis 15. Juni 2015.

Der Masterstudiengang. Management Digitales Publizieren in Kürze:
* Abschluss Master of Arts
* Regelstudienzeit fünf Semester
* Neun Seminarmodule in 18 Blöcken mit je 2,5 zusammenhängenden Präsenztagen, 2 Projektmodule mit Themenstellungen aus der Praxis, Masterarbeit in Kooperation mit Unternehmen.
* Bewerbungsvoraussetzungen sind ein einschlägiges Bachelorstudium und eine mindestens einjährige praktische Berufstätigkeit. (Details sind in der Studienordnung geregelt).

* Die Gebühren betragen 3.300 EUR pro Semester.

Mehr Informationen zum Masterstudiengang. Management Digitales Publizieren http://www.hm.edu/allgemein/weiterbildung/master/digitales_publizieren.de.html

Pressekontakt
Daniela Schuff, Dachauer Straße 100a, 80636 München, Telefon 089 1265-4290, E-Mail mdp@hm.edu

Gern senden wir Ihnen druckfähiges Bildmaterial zu.
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Masterstudiengang Management Digitales Publizieren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291652/">Neuer Masterstudiengang Management Digitales Publizieren </a>