Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Lehrerfortbildung mit Experimenten: Erster Tag der Schülerlabore an der Saar-Universität

27.01.2015 - (idw) Universität des Saarlandes

Eine neue ganztägige Fortbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer der MINT-Fächer bietet die Universität des Saarlandes in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien an: Am Donnerstag, 19. März 2015, findet auf dem Saarbrücker Campus der erste Tag der Schülerlabore statt. Dabei können Lehrer aller Schulformen die Schülerlabore an der Uni kennenlernen, neue Experimente ausprobieren und sich über Neuigkeiten aus der Lehrerbildung und der fachdidaktischen Forschung informieren. Beginn ist um 9 Uhr in der Aula (Geb. A3 3). Eine Anmeldung ist bis zum 2. März über das LPM-Portal http://www.lpm.uni-sb.de/OnlineAnmeldung möglich (Veranstaltung A5.161-0545). Neue Experimente für ihren Schulunterricht in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern können Lehrerinnen und Lehrer aus dem Saarland und der Großregion beim ersten Tag der Schülerlabore am 19. März kennenlernen. Die Saar-Universität betreibt insgesamt neun professionell ausgestattete und fachlich unterschiedlich ausgerichtete Schülerlabore, in denen die Jugendlichen beim Experimentieren betreut werden, dabei jedoch ihre eigenen Lösungswege entwickeln können. Beim neuen MINT-Lehrertag haben die Teilnehmer vormittags Gelegenheit, drei Schülerlabore eigener Wahl auf dem Saarbrücker Campus zu besuchen und die dort aufgebauten Experimente auszuprobieren. Zur Auswahl stehen insgesamt fünf Labore aus den Bereichen Chemie und Biochemie, Werkstoff¬wissenschaft, Messtechnik sowie Nanoanalytik.

Einen Überblick über alle Schülerlabore sowie Gelegenheit zum Gespräch bietet eine Postersession ab 13.30 Uhr in der Aula. Bei zwei Vorträgen im Anschluss geht es um Schülerlabore in der Lehrerbildung (Prof. Bernard Leyh, Uni Lüttich) und um Lehren, Lernen & Forschen in Schülerlaboren (Prof. Jochen Kuhn, Physikdidaktik TU Kaiserslautern).

Schülerlabore bilden eine Brücke zwischen den Fachwissenschaften auf der einen Seite und der Fachdidaktik beziehungsweise den Bildungswissenschaften auf der anderen Seite, sagt Rolf Hempelmann, Professor für Physikalische Chemie an der Saar-Uni. Er ist Gründer und Vorsitzender des Bundesverbands der Schülerlabore und hat auch den Saarländischen Schülerlaborverbund SaarLab ins Leben gerufen. Mit dem erstmals veranstalteten MINT-Lehrertag will er dazu beitragen, dass die Schülerlabore auch ihrer Rolle als Innovations¬zentren für Schulen gerecht werden und neue Entwicklungen auf fachwissenschaftlicher und auf fachdidaktischer Ebene in den naturwissenschaftlichen Unterricht hineintragen.

Der Tag der Schülerlabore wird veranstaltet vom Saarländischen Schülerlaborverbund und dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien. Er ist als offizielle ganztägige Lehrerfortbildung anerkannt. Eine Anmeldung ist bis zum 2. März über das LPM-Portal http://www.lpm.uni-sb.de/OnlineAnmeldung möglich (Veranstaltung A5.161-0545).

Link zum ausführlichen Programm:
http://www.saarlab.de/downloads/150117_Tag-der-Schuelerlabore.pdf


Ein Foto können Sie unter folgendem Link herunterladen:
http://www.uni-saarland.de/pressefotos

Kontakt:
SaarLab-Schülerlabor-Verbund
Prof. Dr. Rolf Hempelmann
Tel.: 0681 302-4750
E-Mail: info@saarlab.de

Hinweis für Hörfunk-Journalisten: Sie können Telefoninterviews in Studioqualität mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes führen, über Rundfunk-Codec (IP-Verbindung mit Direktanwahl oder über ARD-Sternpunkt 106813020001). Interviewwünsche bitte an die Pressestelle (0681 302-4582) richten.
uniprotokolle > Nachrichten > Lehrerfortbildung mit Experimenten: Erster Tag der Schülerlabore an der Saar-Universität
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291658/">Lehrerfortbildung mit Experimenten: Erster Tag der Schülerlabore an der Saar-Universität </a>