Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Audre Lorde's Germany

27.01.2015 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Transatlantische und intellektuelle Austauschprozesse zwischen African Americans und Deutschen Das Institut für Anglistik und Amerikanistik der Humboldt-Universität zu Berlin lädt zu einer transdisziplinären und transnationalen Tagung über Werk und Wirkung der afroamerikanischen Poetin und Aktivistin Audre Lorde ein. Im Zentrum des Interesses steht die Produktivität (und Problematik) US-amerikanischer Critical Race Theory für eine Analyse deutscher Kultur und Gesellschaft. Die Arbeit Audre Lordes, insbesondere ihre Forschung und Lehre in Berlin seit 1984, bietet dafür einen hervorragenden Ausgangspunkt. Dass sie sich dabei nicht auf die schwarze Diaspora in Deutschland beschränkt, sondern auch andere Diasporen of Color in den Blick nimmt, zählt zu ihren Alleinstellungsmerkmalen. Sie antwortet damit auf eine wichtige Forschungslücke in der bisherigen wissenschaftlichen Beschäftigung mit Diasporen in der Bundesrepublik.

Lorde war nicht nur "Geburtshelferin" der afrodeutschen Bewegung; sie ist bis heute fundamental für ein Verständnis der schwarzen Diaspora in Deutschland und der Bedeutung von 'race' im transatlantischen Dialog. Die intersektionale Qualität ihres kulturwissenschaftlichen Ansatzes begünstigt auch die transdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Critical Race Theory, Diasporaforschung, Gender Studies, Queer Theory und Disability Studies. Dreißig Jahre nach Lordes Arbeit am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der FU soll die Tagung eine Bestandsaufnahme der Effekte ihrer wissenschaftlichen und kulturpolitischen Interventionen ermöglichen und Weiterentwicklungen Lordescher Paradigmen in neuerer Sekundärliteratur reflektieren.

Die Veranstaltung findet überwiegend in englischer Sprache statt.

Programm

Freitag, 30. Januar

13:0014:00 Eröffnung
Germany before and after Audre Lorde
Christine Vogt-William (HU Berlin)
Eva Boesenberg (HU Berlin)
Maisha Eggers (Magdeburg-Stendal / HU Berlin)

14:00-14:15 Pause

14:1515:45 Keynote
Fatima El-Tayeb (UC San Diego)
Dimensions of Diaspora: Women of Color Feminism, Black Europe and Queer Memory Discourses

Moderation: Nicola Lauré al-Samarai (Adefra, Berlin)

15:45-16:15 Kaffeepause

16:1516:30 Pre-Screening Poetry Reading
Gloria Wekker (Utrecht University) reads
Audre Lorde: 'A Litany for Survival'

16:3018:00 Filmvorführung (80 Minuten)
A Litany for Survival: The Life and Work of Audre Lorde (1995)

18:00-18:30 Pause

18:3020:00 Distinguished W.E.B. Du Bois Lecture (Senatssaal)
Kara Keeling (University of Southern California)
"A Now that can Breed Futures": Audre Lorde and the Cinematic Politics of Documentary Projects as Legacy Building

Moderation: Peggy Piesche (Bayreuth Academy of Advanced African Studies)

21:00 Abendessen

Samstag, 31. Januar

9:309:45 Pre-Panel Poetry Reading
Tracie Morris (Pratt Institute, Brooklyn)
reads Audre Lorde: 'Power'
Sarah Mouwani
'Im Namen des Volkes' ('In the Name of the People')

9:4511:15 Graduate Student Workshop
Studying Audre Lordes Poetry and Politics
Master-Studierende des Seminars 'Audre Lorde in Germany' präsentieren Projektarbeiten zur Bedeutung von Lorde's Gedichten und Essays für den Prozess der Black German Identitätsfindung

Leitung: Noa Ha (Centre for Metropolitan Studies, TU Berlin)

11:15-11:45 Kaffeepause

11:45-12:00 Pre-Panel Poetry Reading
May Ayim
'Borderless and Brazen'

12:0013:30 Transatlantic Dialogues
The Multiple Perspectives of Audre Lordes Black Diasporic Paradigms
Cassandra Ellerbe-Dück (Eine Welt der Vielfalt e.V., Mannheim)
Black Women in the Whirlwind: Forging Diasporic Connections in Audre Lorde's Footsteps

Katharina Gerund (University of Erlangen)
Sisterhood in and beyond the Black Diaspora: Audre Lorde's Feminist Politics

Maggi Morehouse (Coastal Carolina University SC)
African American Women Warriors in the US Armed Forces in Germany

Leitung: Eva Boesenberg

13:30-14:30 Mittagessen

14:3015:15 Pre-Screening Lesung
Tracie Morris reads
Audre Lorde: 'Berlin is Hard on Colored Girls'
Audre Lorde's Mirror: Myrna Bain, A Reflection'

Sharon Dodua-Otoo reads excerpts from
the things i am thinking while smiling politely...

15:1516:45 Filmvorführung [81 minutes]:
Audre Lorde: The Berlin Years (1984-1992) (2012)

16:45-17:15 Kaffeepause

17:15-18:45 Three-Part Conversation
The Stories of Our Lives. Historicisation as a Feminist Task
Maisha Eggers, Nicola Laure al-Samarai, Katja Kinder (Adefra, Berlin)

Leitung: Maisha Eggers

18:45-19:00 Pause

19:00-19:15 Pre-Panel Gedichtlesung
Tracie Morris liest
Audre Lorde: 'A Woman Speaks'
uniprotokolle > Nachrichten > Audre Lorde's Germany
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291714/">Audre Lorde's Germany </a>