Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 6. Kalenderwoche

28.01.2015 - (idw) Universität des Saarlandes

Drei weitere Ringvorlesungen der Saar-Uni gehen in der kommenden Woche zu Ende: Der letzte Vortrag zum Arabischen Frühling in den Maghreb-Ländern, der in französischer Sprache gehalten wird, befasst sich mit der Rolle der Frauen. Darüber hinaus wird ein weiterer Film von Jim Jarmusch aus wissenschaftlicher Perspektive vorgestellt, und die Ringvorlesung des Europa-Kollegs CEUS erklärt, wie Grenzen in der Antike und im Mittelalter wahrgenommen wurden. Außerdem geht die Saarbrücker Poetikdozentur von Albert Ostermaier mit ihrem dritten Vortrag in ihre letzte Runde. Die Veranstaltungen sind kostenlos, alle Interessierten sind eingeladen. Die Veranstaltungen in der kommenden Woche in chronologischer Reihenfolge:

Poetikdozentur für Dramatik im Festsaal des Saarbrücker Rathauses:
Montag, 2. Februar, 20 Uhr: Dritter Vortrag von Albert Ostermaier

Der Münchener Dramatiker, Lyriker und Prosaautor Albert Ostermaier hat die vierte Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik der Saar-Uni übernommen. Der dritte und damit letzte öffentliche Vortrag der Reihe findet am 2. Februar um 20 Uhr im Festsaal des Saarbrücker Rathauses statt. Er dauert rund eine Stunde, danach gibt es Gelegenheit zur Diskussion.

Kontakt an der Universität:
Dr. Johannes Birgfeld, Universität des Saarlandes, FR 4.1 Germanistik
j.birgfeld@mx.uni-saarland.de

http://www.poetikdozentur-dramatik.de

Vortragsreihe im Lesecafé der Stadtbibliothek (Gustav-Regler-Platz 1, 66111 Saarbrücken):
Der Arabische Frühling auf dem Prüfstand
Mittwoch, 4. Februar, 19 Uhr: Rôle des femmes et enjeux de la condition féminine dans les transitions arabes des années 2010 (Vortrag in französischer Sprache)
(Dr. Sophie Bessis, Historikerin und Publizistin, Institut de Relations Internationales et Stratégiques, IRIS)

Unter dem Titel Der Arabische Frühling auf dem Prüfstand betrachten Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen die aktuelle Situation in den Ländern des Maghreb. Beim letzten Vortrag am 4. Februar in französischer Sprache geht es um die Rolle der Frauen während der Aufstände und bei den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.

Kontakt an der Universität des Saarlandes:
Frankreichzentrum
Tel.: 0681 302-2399, E-Mail: fz(at)mx.uni-saarland.de
http://www.uni-saarland.de/fz

Ringvorlesung an der Saar-Uni (Gebäude C5 3, Seminarraum U10):
Das postmoderne Kino des Jim Jarmusch
Donnerstag, 5. Februar, 16 Uhr: Down by Law (1986)
(Patricia Jantschewski)

Im letzten Vortrag der Reihe wird der Film Down by Law vorgestellt. Die Schwarz-Weiß-Komödie über drei Männer, die sich in einer Gefängniszelle treffen und dann gemeinsam entkommen, hat Jim Jarmusch über die Independent-Kinoszene hinaus berühmt gemacht.

Kontakt:
Dominik Schmitt, M. A.
Tel.: 0681 302-2203
E-Mail: d.schmitt(at)mx.uni-saarland.de

Ringvorlesung an der Saar-Uni (Gebäude B3 1, Hörsaal 1):
Grenzräume, Grenzkonstruktionen und Grenzüberschreitungen
Donnerstag, 5. Februar, 16 Uhr: Grenzkonstruktionen und Grenzbewusstsein in der Antike und im Mittelalter
(Prof. Brigitte Kasten, Geschichte des Mittelalters, und Prof. Heinrich Schlange-Schöningen, Alte Geschichte)

In der römischen Antike waren Grenzen limites allgegenwärtig, im sozialen wie im räumlichen Sinn. Der erste Teil des Vortrags widmet sich den Außengrenzen des Römischen Reiches. Dabei wird erläutert, wie sich diese Grenzen im römisch-germanischen Spannungsfeld von Cäsar bis in die Spätantike entwickelt haben und was sie über das antike Grenzbewusstsein aussagen. Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es um das Grenzbewusstsein im Mittelalter. So unterschied sich die Grenzwahrnehmung des mittelalterlichen Menschen zum Teil erheblich von dem, was wir heute unter Grenze verstehen. Wie sich das auf individueller und gesellschaftlicher Ebene äußerte, wird anhand von Beispielen erklärt.


Kontakt:
Anne Rennig M. A.
Geschäftsführerin des CEUS
Tel. +49 (0)681 302-4041
E-Mail: ceus(at)uni-saarland.de
http://www.uni-saarland.de/ceus
uniprotokolle > Nachrichten > Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 6. Kalenderwoche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291755/">Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 6. Kalenderwoche </a>