Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

Smarte Netzwerkanalyse bringt Wettbewerbsvorteile beim Energiemanagement

28.01.2015 - (idw) Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

Das Fraunhofer-Institut SCAI präsentiert auf der Messe E-world in Essen vom 10. bis 12. Februar 2015 Software-Lösungen zur intelligenten Optimierung von Energienetzen SANKT AUGUSTIN. Die Analyse und Optimierung ihrer Netzwerke ist für Energieversorger heute ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Das Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI präsentiert hierzu neu entwickelte Softwarelösungen auf der Messe E-world in Essen vom 10. bis 12. Februar 2015. Mit der Software MYNTS (Multiphysical Network Simulation Framework) lassen sich komplexe Netze planen und ihr Verhalten im Betrieb vorherberechnen. Fraunhofer SCAI präsentiert den multiphysikalischen Netzwerksimulator in der neuen Version 2.9. MYNTS modelliert die Transportnetze für Gas, Wasser oder Energie. Durch numerische Simulation lassen sich die Netze flexibel analysieren und besser planen. In der Simulation zeigt sich sofort, wie sich Änderungen verschiedener Faktoren auswirken.

Die jüngste Version von MYNTS unterstützt dreidimensionale Visualisierungen sowie automatische Ensemble-Simulationen, also mehrere Simulationsläufe mit verschiedenen Werten. Dies ist ein großer Vorteil für Planer, die die Ergebnisse für statistische Analysen sowie für die Vorbereitung und Optimierung der Energienetze nutzen. Typische Fragestellungen dabei sind beispielsweise: Welchen Einfluss haben Schwankungen der Außentemperatur auf die Simulationsergebnisse? oder: Wie beeinflussen sich Einspeisungen und Abnahmen?

Weitere neue Funktionen von MYNTS sind unter anderen Optimierung nach verschiedenen Kriterien, etwa der Energieeffizienz, Fahrwegkonfigurationen (decision groups) über die grafische Benutzerschnittstelle, ein erweitertes Subnetzmanagement, transiente Simulation und Visualisierung im Video-Mode sowie semi-automatisches Layout.

Die Software MYNTS ist mit einem optionalen Interface zur SCAI-Software DesParO erhältlich. DesParO ist eine Software-Toolbox zur interaktiven Exploration und automatisierten Analyse und Optimierung parametrisierter Anwendungen. Sie kann dabei sowohl für Simulationsanwendungen als auch für physikalische Experimente genutzt werden. Gemeinsam erlauben MYNTS und DesParO dann beschleunigte und detaillierte statistische Analysen bis hin zur robusten (kontinuierlichen) Mehrziel-Optimierung.

MYNTS und DesParO sind Entwicklungen der Abteilung High Performance Analytics (HPA) des Fraunhofer SCAI. HPA beschäftigt sich mit der Netzwerkanalyse, -simulation und -optimierung und dem Graph Mining, zum Beispiel für Schaltungen, Gas-, Wasser-, Öl- und Energietransport. Ein weiteres Thema ist das Robuste Design zur statistischen Analyse und Optimierung parameterabhängiger Aufgabenstellungen, und zwar vorwiegend in den Bereichen Netzwerke, Produktionsprozesse und industrielle Produkte. Kooperationspartner und Kunden stammen aus den Bereichen Öl und Gas, Chemie, Infrastruktur, Mikroelektronik, Automobilbau, Engineering und Datenverarbeitung.

Der Stand des Fraunhofer SCAI auf der Messe E-world in Essen befindet sich in Halle 4, Stand 4-228. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ansprechpartnerin:
Dr. Tanja Clees, Abteilungsleiterin High Performance Analytics
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI
Schloss Birlinghoven, 53757 Sankt Augustin
Telefon: 02241/14-2983, Fax: 02241/14-42983 Weitere Informationen:http://www.scai.fraunhofer.de/hpahttp://www.scai.fraunhofer.de/mynts
uniprotokolle > Nachrichten > Smarte Netzwerkanalyse bringt Wettbewerbsvorteile beim Energiemanagement
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291758/">Smarte Netzwerkanalyse bringt Wettbewerbsvorteile beim Energiemanagement </a>