Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. Dezember 2017 

Zwei Preisträger wie aus unterschiedlichen Welten

28.01.2015 - (idw) Hochschule Bochum

Lehrpreis der Hochschule Bochum beim Neujahrsempfang zum achten Mal verliehen Gleich zwei Lehrpreisträger hat die Hochschule Bochum für das Jahr 2015 gekürt und damit ihre besonderen Leistungen in der Lehre gewürdigt. Anlässlich des Neujahrsempfangs des Präsidiums der Hochschule Bochum am 23. Januar wurden sie ausgezeichnet.
Prof. Hermann Kleine-Allekotte ist seit 1995 im Fachbereich Architektur tätig und vermittelt das Fachgebiet Entwerfen und Baukonstruktion. Der Vorsitzende der Lehrpreisjury, Prof. Jörg Probst, erläuterte, dass es zu Prof. Kleine-Allekottes Aufgaben gehört, insbesondere die jungen Jahrgänge in die Architektur einzuführen; eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe. Von den Studierenden würde Prof. Kleine-Allekotte besonders wertgeschätzt und als fester Pohl im Fachbereich wahrgenommen. Eigens hervor hob Probst, der selbst auch Lehrpreisträger ist, dass Prof. Kleine Allekotte bis heute gern und häufig zum Vermitteln von Sachverhalten eine einfache Tafel verwende und die so entstehenden Tafelbilder durch ihre Klarheit bestechen. Prof. Kleine-Allekotte war übrigens von 2005 bis 2007 auch Dekan des Fachbereichs Architektur.
Wie aus einer anderen Welt kann einem im Verhältnis zur Architektur das Lehrgebiet der zweiten Preisträgerin vorkommen: Petra Leßmann ist Lehrbeauftragte des Instituts für Bildung, Kultur und Nachhaltige Entwicklung. Sie führt ihre Studentinnen und Studenten in die japanische Sprache und Kultur ein. An ihr wird deutlich, wie breit und vielfältig das Spektrum an Kenntnissen und Wissensgebieten ist, die an der Hochschule Bochum gelehrt werden, betonte Prof. Probst. Sie vermittle authentisches Wissen, beschrieben ihre Studierenden ihre Motivation, Petra Leßmann für den Lehrpreis vorzuschlagen. Beeindruckt hat sie Petra Leßmann auch durch ihre persönliche und direkte Ansprache.
Hochschulpräsident Prof. Martin Sternberg beglückwünschte die beiden Preisträger und übereichte ihnen jeweils eine kleine Skulptur.
Seit 2003 hat die Hochschule den Preis achtmal verliehen und so ein Zeichen für die Bedeutung guter Lehre gesetzt. Mittlerweile können Besucher und Hochschulangehörige eine kleine Preisträger-Galerie an einer Wand im Eingangsbereich bewundern Weitere Informationen:http://www.hochschule-bochum.de/infos-fuer-studierende/lehrpreis.html - Der Lehrpreis der Hochschule Bochum.
uniprotokolle > Nachrichten > Zwei Preisträger wie aus unterschiedlichen Welten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291766/">Zwei Preisträger wie aus unterschiedlichen Welten </a>