Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Standardwerk für Tierphysiologie komplett überarbeitet

02.02.2015 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Nach eingehender Überarbeitung ist das Standardlehrbuch der Tierphysiologie von Heinz Penzlin neu aufgelegt worden. Der Klassiker wurde von dem Greifswalder Professor Jan-Peter Hildebrandt, von Horst Bleckmann (Universität Bonn) und Uwe Homberg (Universität Marburg) als Autorenteam überarbeitet, modernisiert und erweitert. Der Penzlin gilt als eines der bekanntesten deutschsprachigen Lehrbücher des Faches und bietet den Studierenden nun wieder den aktuellen Stand der vergleichenden Tierphysiologie. Alle Inhalte wurden von dem neuen Autorenteam komplett überarbeitet und modernisiert. Die Stärken der früheren Auflagen des Penzlin blieben dabei erhalten. So zeichnet sich das Lehrbuch weiterhin durch zahlreiche Fallbeispiele aus dem Tierreich aus. Die Neuauflage wurde ebenso um vierfarbige Abbildungen erweitert. Darüber hinaus enthält das Lehrbuch ein Glossar und kurze biografische Angaben zu wichtigen Forscherpersönlichkeiten. Fußnoten greifen Fachbegriffe auf und erläutern deren Bedeutung und Herkunft. Für das Selbststudium helfen an jedem Kapitelende Fragen zum Rekapitulieren des neuen Wissens. Die Autoren haben die Inhalte um neue Kapitel zur Signaltransduktion (zelluläre Umwandlung von extrazellulären Signalen) und zur Nozizeption (Wahrnehmung von Schmerzreizen) ergänzt.

Die Wissenschaftsdisziplin der vergleichenden Tierphysiologie ist wichtig für all jene, die sich in den Bachelor-Vertiefungsphasen oder in Master-Studiengängen der Biowissenschaften mit Fragen der funktionellen Anatomie, der vegetativen Physiologie, der Neurobiologie, der Stoffwechselphysiologie sowie der Sinnes- und der Muskelphysiologie mit ökologischen, systemisch-vergleichenden oder molekularen Ansätzen beschäftigen.

Die Autoren:
Jan-Peter Hildebrandt ist Professor für Physiologie und Biochemie der Tiere an der Universität Greifswald.
Horst Bleckmann ist Professor für Zoologie und vergleichende Neurobiologie an der Universität Bonn.
Uwe Homberg ist Professor für Neurobiologie/Ethologie an der Universität Marburg.

Weitere Informationen:
Hildebrandt, Jan-Peter; Bleckmann Horst; Homberg, Uwe (2015): Penzlin Lehrbuch der Tierphysiologie, 8., kompl. überarb. und aktualisierte Aufl., XIV, 994 S., 725 Abb., 625 Abb. in Farbe, 89,99 Euro, ISBN 978-3-642-55368-4

Springer Spektrum Penzlin-Lehrbuch der Tierphysiologie
http://www.springer.com/springer+spektrum/biowissenschaften/zoologie/book/978-3-642-55368-4?wt_mc=Alerts.NBA.Instructors-Jan-5
Studienangebot Bachelor of Science
http://www.uni-greifswald.de/studieren/studienangebot/abschluesse/bachelor-science.html
Studienangebot Bachelor of Science Humanbiologie
http://www.uni-greifswald.de/studieren/studienangebot/fachbeschreibungen/humanbiologie.html
Studienangebot Master of Science Physiologie, Molekularbiologie
http://www.uni-greifswald.de/studieren/studienangebot/alle-faecher.html?letter=P&tx_ugwglossary_entry=3637&cHash=6421ebe1d593cf696d7c13eacdc3898d


Umschlag Penzlin Lehrbuch der Tierphysiologie
Foto: Springer Spektrum
Das Foto kann für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Dabei ist der Name des Verlags zu nennen.
Download http://tinyurl.com/pnw496j

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Prof. Dr. Jan-Peter Hildebrandt
Zoologisches Institut und Museum
Bachstraße 11/12, 17489 Greifswald
Telefon 03834 86-4295
jph@uni-greifswald.de
uniprotokolle > Nachrichten > Standardwerk für Tierphysiologie komplett überarbeitet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/291986/">Standardwerk für Tierphysiologie komplett überarbeitet </a>