Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Wissenschaftsrat akkreditiert International School of Management (ISM) für weitere fünf Jahre

03.02.2015 - (idw) International School of Management (ISM)

Der Wissenschaftsrat in Köln hat die Akkreditierung der International School of Management für weitere fünf Jahre beschlossen. Damit ist die private Hochschule mit Standorten in Dortmund, Hamburg, München, Frankfurt/Main und Köln bis mindestens Anfang 2020 staatlich anerkannt. In seinem Bericht hebt der Wissenschaftsrat vor allem die qualitativ hochwertige Lehre, die praxisnahe Ausbildung und das vielfältige internationale Netzwerk der ISM hervor. Mit dem Verfahren der Akkreditierung sichert der Wissenschaftsrat die wissenschaftliche Qualität von Hochschulen. Das Gütesiegel des Wissenschaftsrats ist eine Bestätigung unserer Wachstumsstrategie und unserer hohen Qualitätsmaßstäbe, erklärt ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt. Damit zeichnet das Gremium unsere Anstrengungen aus, die ISM am Markt zu etablieren und bei steigenden Studierendenzahlen, Strukturen zu schaffen, welche die Qualität an unseren fünf Standorten sichern.

Besonders würdigte das Gremium auch die solide Finanzierung der Hochschule, die fest verankerte Qualitätssicherung im Präsidium der ISM und die positive Entwicklung des Forschungsbereichs seit der letzten Akkreditierung. Lob gab es außerdem dafür, dass die ISM eine hohe Qualität in der Lehre an allen Standorten sicherstellt und einen festen akademischen Kern aufgebaut hat, der für Kontinuität in der Lehre sorgt. Die Einschätzung durch den Wissenschaftsrat zeigt, dass wir dem Anspruch eines kompakten, internationalen und praxisorientierten Studiums gerecht werden, so Böckenholt.

Im Juli 2004 erhielt die ISM als erste private Hochschule in Nordrhein-Westfalen und als zweite bundesweit vom Wissenschaftsrat in Köln eine institutionelle Akkreditierung für den Zeitraum von zehn Jahren. Mit der Auflage, den Bereich Forschung weiter auszubauen, greift der Wissenschaftsrat ein Anliegen der Hochschule auf. Wir nehmen die Herausforderungen gerne an, unsere akademischen Kompetenzen zu stärken und werden im kommenden Jahr intensiv an unserem Forschungsprofil arbeiten, so Böckenholt. Sollte das gelingen, wird die Akkreditierung auf den höchstmöglichen Zeitraum von zehn Jahren verlängert. Mit der Gründung des Kienbaum Institut@ISM für Leadership & Transformation ist bereits ein erster Schritt getan.

Hintergrund:
Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings firmiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.
Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg und Köln. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 160 Partneruniversitäten der ISM.

Pressekontakt:
Daniel Lichtenstein
Leiter Marketing & Communications
ISM International School of Management GmbH
Otto-Hahn-Str. 19
44227 Dortmund
tel.: 0231.97 51 39-31
fax: 0231.97 51 39-39
email: daniel.lichtenstein@ism.de Weitere Informationen:http://www.ism.de - Ausführliche Informationen zum Studienangebot der ISM
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftsrat akkreditiert International School of Management (ISM) für weitere fünf Jahre
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/292066/">Wissenschaftsrat akkreditiert International School of Management (ISM) für weitere fünf Jahre </a>